Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (19.02.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.Das passierte am 19. Februar im Musikgeschäft. 1940 - kommt der amerikanische Songschreiber und Sänger Smokey Robinson zur Welt. Er zeichnet für die vielen Hits seiner Gruppe "Miracles" verantwortlich. Im Jahr 1960 haben sie ihren ersten Hit mit "Shop Around" und katapultieren sich bis auf Platz zwei der US-Charts. Nach 1967 nennt sich Smokeys Gruppe "Smokey Robinson And The Miracles". Fortan haben sie Hits wie "I Second That Emotion" oder "The Tears Of A Clown". Im Januar 1972 verabschiedet sich Smokey von der Band und arbeitet als Vize-Präsident bei Tamla Motown. Während dieser Zeit veröffentlicht er in regelmäßigen Abständen Solo-Singles. Für sein Lebenswerk erhält er im Jahr 1989 einen Grammy, 80
1940 - wird der amerikanische Sänger Bobby Rogers geboren, der ebenfalls Mitglied der "Miracles" war, + 3.02.2013
1946 - erblickt der kanadische Gitarrist Paul Dean das Licht der Welt. Er verhilft als Mitbegründer und Songschreiber der Gruppe "Loverboy " zum Erfolg, 74
1948 - kommt Toni Iommi, Gitarrist bei "Black Sabbath" auf die Welt, 72
1949 - wird der englische Sänger, Songschreiber und Keyboarder Eddie Hardin geboren, der ab 1967 Steve Winwood bei der "Spencer Davis Group" vertritt, diesen jedoch nicht voll ersetzen kann, +22.07.2015
1951 - wird der Engländer Alan Merrill geboren. Er singt und spielt die Gitarre bei den Arrows, die mit ihrem Hit "A Touch Too Much" im Jahre 1974 bis auf Platz acht der englischen Charts kommen, 69
1957 - kommt der österreichische Sänger Falco, mit richtigem Namen Johann Hölzel, zur Welt. Seine größten Hits sind "Der Kommissar" oder "Rock Me Amadeus", mit dem er in Deutschland, England und USA auf Platz eins kam. Falco stirbt am 06. Februar 1998 bei einem Autounfall in seiner Wahlheimat, der Dominikanischen Republik
1962 - erblickt Captain Jack, eigentlich Francisco Alejandro Gutierrez, das Licht der Welt. Der kubanische Sänger der Band "Captain Jack" verkauft mit Gute-Laune-Hits wie "Captain Jack", "Get up" oder "Iko Iko" mehr als sieben Millionen Platten. Er wird mehrfach mit Platin- und Goldauszeichnungen geehrt. Am 22. Oktober 2005 stirbt er an den Folgen einer Hirnblutung.
1963 - kommt der englische Songschreiber und Sänger Henry Samuel alias Seal zur Welt, der mit ganzem Namen Seal Henry Samuel heißt. Größte Hits: "Crazy" und "Kiss From A Rose", "Human Being", 57
1964 - wird aus England eine halbe Tonne Perücken im "Beatles"-Stil nach Amerika geflogen. Die künstliche Haarpracht hat Ende der 80er Jahre unter Sammlern immerhin schon einen Wert von circa 150 Mark
1971 - veröffentlicht Paul McCartney den Song "Another Day" in Großbritannien
1977 - hat Leo Sayer mit der Ballade "When I Need You" seine erste und einzige Nummer eins in den britischen Charts
1980 - stirbt der "AC/DC"-Sänger Bon Scott. Nach einer durchzechten Nacht erstickt er an seinem Erbrochenen, *09.07.1946
1981 - wird der Bankangestellte Glenn Kanry schuldig befunden, Geld von Diana Ross‘ Konto genommen zu haben
1981- wird George Harrison angewiesen, 587.000 US-Dollar an ABCKO Music zu bezahlen, wegen seines "unbewussten" Plagiats seines Liedes "My Sweet Lord" mit Ronnie Macks Lied "He' So Fine"
1983 - haben "Kajagoogoo" in Großbritannien einen Nummer-Eins-Hit mit "Too Shy"
1984 - schaffen es Van Halen mit dem Titel "Jump" auf Platz eins der US-Charts
1991 - boykottieren die Rap-Band "Puplic Enemy" und Sinead O`Connor die Grammy- Verleihung. Die Gruppe ärgert sich darüber, dass die Auszeichnung für die beste Rap-Band nicht im Fernsehen gezeigt werden soll
1994 - schafft es Mariah Carey mit ihrem Cover des Songs "Without You" an die Spitze der britischen Charts
1995 - heiratet Ex-Baywatch-Babe Pamela Anderson im weißen Bikini den "Mötley Crüe"-Schlagzeuger Tommy Lee am Strand im mexikanischen Cancun. Mittlerweile sind die beiden wieder geschieden
1995 - treten "Roxette" als erste westliche Band seit 1984 in Beijing auf, um das Chinesische Neujahr zu feiern
1996 - wird "Pulp"-Sänger Jarvis Cocker während den Brit Awards verhaftet, weil er während des Auftritts von Michael Jackson auf die Bühne gestürmt ist
1996 - zeigt das britische Fernsehen eine Szene, in der die isländische Sängerin Bjoerk nach Verlassen eines Flugzeugs auf dem Thailänder Flughafen eine Reporterin zu Boden wirft und ihren Kopf auf den Boden schlägt. Die Musikerin entschuldigt sich später für den Zwischenfall
1999 - bringt "Spice Girl" Mel B ihre Tochter Phoenix Chi zur Welt
2000 - bekommt US-Sänger Moby für seine Single "Why Does My Heart Feel So Bad" Gold
2000 – ist Mariah Carey mit dem Song "Thank Got I Found You" an der Spitze der US-Charts
2001 - wird der Gitarrist und Songwriter Paul Simon wegen seinem Engagement für die Erforschung von Aids mit dem Musicares Person Of The Year Preis in Los Angeles ausgezeichnet (den Preis haben auch schon Elton John, Stevie Wonder, Luciano Pavarotti, Tony Bennett und Bonnie Raitt bekommen)
2001 – haben die "No Angeles" mit "Daylight In Your Eyes" einen Nummer-Eins-Hit in Deutschland
2004 - untersagt Johnny Cashs Familie einer Werbeagentur den Hit "Ring Of Fire" für die Promotion für ein Medikament gegen Hämorriden zu benutzen
2014 - gewinnen David Bowie, Ellie Golding und "Arctic Monkeys" bei den BRIT Awards
2016 – gewinnt die #FreeKesha-Kampagne an Brisanz, nachdem ein New Yorker Gericht ihren Antrag auf eine einstweilige Verfügung abgelehnt hat. Popsängerin Kesha befindet sich in einem Rechtsstreit mit dem Produzenten Dr. Luke (Lukasz Gottwald). Sie behauptet, ihr Produzent habe sie emotional und verbal und physisch missbraucht
2020 - stirbt Pop Smoke, US-amerikanischer Rapper im Alter von nur 20 Jahren. Er wurde in seinem Haus in Los Angeles erschossen. *20.07.1999

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht