Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (17.02.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.Das passierte am 17. Februar im Musikgeschäft. 1922 - wird der US-amerikanische Sänger und Songschreiber Tommy Edwards geboren. Seinen größten Hit landete der Musiker, der besonders in den 50-er Jahren erfolgreich war, mit "It's All In The Game", mit dem er 1958 in den USA und England auf Platz eins landete. Der Titel war übrigens schon 1912 von Charles Gates Dawes geschrieben worden, dem US-amerikanischen Vize-Präsidenten von 1925 bis 1929 und Friedens-Nobelpreis-Träger von 1925, +22.10.1969
1925 - erblickt der englische Trompeter und Orchesterleiter Ron Goodwin das Licht der Welt. Er schrieb Songs für Pop-Sänger wie zum Beispiel für Petula Clark. Auch die Film-Musik von "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" von 1965 geht auf sein Konto. Jedem bekannt dürfte auch die Titel-Melodie der "Miss Marple"-Filme sein, die ebenfalls aus seiner Feder stammt, +08.01.2003
1933 - wird der US-amerikanische Sänger Bobby Lewis geboren. Der Musiker wuchs in einem Waisenhaus auf, bis eine Familie aus Detroit ihn adoptierte. Sein größter Hit war "Tossin' And Turnin'", mit dem er es 1961 bis auf Platz 1 der amerikanischen Charts schaffte, 87
1935 - kommt der englische Schauspieler und Sänger John Leyton zur Welt, der zwischen 1961 und 1964 einige Hits in England hatte. Mit "Johnny Remember Me" und "Wild Wind" landete er 1961 auf den Plätzen eins und zwei der englischen Charts. In seinem größten Schauspiel-Erfolg stand er 1962 neben Steve McQueen, Charles Bronson, James Coburn, James Garner und Richard Attenborough für den Film "Gesprengte Ketten" vor der Kamera, 85
1941 - wird der Sänger und Song-Schreiber Gene Pitney geboren. Der Amerikaner, der vor allem in den Jahren 1960 bis 1968 Erfolge verbuchen konnte, wurde mit Hits wie "Liberty Valance" und "I'm Gonna Be Strong" bekannt. Nachdem seine Karriere Ende der 60er Jahre beendet zu sein schien, tauchte Pitney 1989 wieder auf der Bildfläche auf, nämlich mit dem Super-Hit "Something's Gotten Hold Of My Heart", das er zusammen mit Marc Almond aufnahm und mit dem er in England und Deutschland auf Platz eins der Charts landete, + 05.05.2006
1960 - erhält Elvis Presley für sein Album "Elvis" seine erste goldene LP
1966 - landet Nancy Sinatra mit "This Boots Are Made For Walkin'" einen Nummer-Eins-Hit in Großbritannien
1968 - kommen die Bee Gees mit "World" auf Platz eins der deutschen Hitparade
1968 - steht David Gilmour zum ersten Mal als Gitarrist von "Pink Floyd" auf der Bühne
1969 - treffen sich Johnny Cash und Bob Dylan zu einer gemeinsamen Session in Nashville, Tennessee. Ergebnis ist unter anderem das Duett "Girl From The North Country"
1970 - erklärt die US-amerikanische Sängerin Joni Mitchell, dass ihr Konzert in der Londoner Royal Albert Hall ihr letzter öffentlicher Auftritt sei
1971 - bekommt Elton John in den USA seine erste goldene Schallplatte
1972 - kommt Billie Joe Armstrong, Mitglied der Band "Green Day", zur Welt, 48
1975 - veröffentlicht John Lennon sein Rock'n'Roll- Album in den USA
1979 - beginnen "The Clash" ihre erste US-Tournee in New York City
1979 - haben "Blondie" ihr erstes Nummer 1 Album in Großbritannien. "Parallel Lines" hielt sich vier Wochen an der Spitze der Charts
1982 - stirbt der Jazz-Pianist Thelonious Monk im Alter von 64 Jahren an einem Herzinfarkt, *10.10.1917
1981 - kommt Rod Michael zur Welt, amerikanischer Sänger der ehemaligen Boy-Band "B3", 37
1981 - kommt Paris Hilton zur Welt, die Hotelerbin ist inzwischen auch Sängerin, 39
1984 - erhalten "Culture Club" Gold für die Single "Karma Chameleon"
1991 - wird Ed Sheeran, britischer Sänger und Songschreiber, geboren, 29
2001 - erobern "OutKast" mit "Ms. Jackson" die US-Charts
2004 - finden in London die 24. Brit Awards statt. Bester Künstler wird Daniel Bedingfield. Beyoncé singt ihren Megahit "Crazy in Love" und trägt bei ihrer Performance ein weißes Designer-Kleid und Diamanten im Wert von 180.000 Euro
2006 - landet Bob Sinclaire mit seiner Single "Love Generation" direkt auf Platz eins der deutschen Single-Charts und hält sich dort fünf Wochen lang
2010 – nimmt sich die deutsche Popsängerin Ines Paulke im Alter von 51 Jahren das Leben. Sie hat an Depressionen gelitten, *20.09.1958
2013 - begeht die amerikanische Country-Sängerin Mindy McCready Selbstmord. Wenige Wochen zuvor war ihr Lebensgefährt und Vater ihres Sohnes, der Produzent David Wilson, gestorben. Es wird vermutet, dass er ebenfalls Suizid beging, *30.11.1975
2014 - stirbt der amerikanische Musiker und Toningenieur Bob Casale an einem Herzinfarkt in Los Angeles. Bekannt war er als Gitarrist und Keyboarder der Band "Devo", *14.07.1952
2015 – wird "Because I Got High"-Sänger Afroman wegen Körperverletzung verhaftet, nachdem er einen weiblichen Fan geschlagen hatte. Sie hatte versucht, auf einer Bühne in Biloxi, Mississippi, mit ihm auf der Bühne zu tanzen. Afroman, der die Frau erst sieht, als er sich umdreht, macht dafür seine Ängste verantwortlich und sagt, er habe keine Zeit gehabt, seine Medikamente zu nehmen, als er auf die Bühne ging
2019 - stirbt der serbische Sänger Saban Saulic im Alter von 57 Jahren an den Folgen eines Autounfalls, *06.05.1951
2020 - stirbt Andrew Weatherall, britischer Musiker, Musikproduzent und DJ, *06.04.1963

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht