Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (11.03.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.Das passierte am 11. März im Musikgeschäft. 1942 - kommt Mike Hugg, Schlagzeuger bei "Manfred Mann", auf die Welt, 78
1945 - wird der amerikanische Gitarrist und Songschreiber Harvey Mandel geboren. Anfänglich spielt er in der "Charlie Musselwhite Band". Nach 1968 widmet er sich seiner Solo-Karriere. Da er ein gefragter Gitarrist war, spielte er auch auf Platten von Barry Goldberg, "Canned Heat" oder John Mayall. Auch die "Rolling Stones" schienen von seinem Können überzeugt zu sein. Sie hätten ihn nämlich gerne als Ersatz für Mick Taylor gehabt, als dieser aus der Band ausschied, 75
1947 - kommt der amerikanische Sänger und Keyboarder Mark Stein zur Welt. Er spielte bei "Vanilla Fudge" mit, einer der ersten Hardrock-Bands überhaupt. Die Gruppe war bekannt dafür, besonders lange Lieder zu komponieren. Ihre Singles mussten deshalb immer rigoros gekürzt werden. Hit: "You Keep Me Hangin' On" aus dem Jahre 1967, 73
1948 - wird der holländische Sänger, Song-Schreiber, Gitarrist und "Golden Earring"-Frontmann George Kooymans geboren. Die bekanntesten Hits waren "Radar Love" aus dem Jahre 1973 und "Twilight Zone" von 1982, 72
1950 - kommt der amerikanische Sänger und Song-Schreiber Bobby McFerrin zur Welt. Von ihm stammt der Gassenhauer "Don't Worry Be Happy" aus dem Jahre 1988, 70
1955 - erblickt die in Berlin geborene Song-Schreiberin und Sängerin Nina Hagen das Licht der Welt. Mit 17 Jahren ist sie in der ehemaligen DDR schon ein richtiger Schlager-Star. Nachdem sie sich öffentlich mit Wolf Biermann solidarisiert, gerät sie mit dem DDR-Regime in Konflikt und flieht 1976 in den Westen. Bereits ein Jahr später gründet sie die "Nina Hagen Band", 65
1961 - kommt der kanadische Gitarrist, Song-Schreiber und Mitbegründer von "Big Country", Bruce Watson, zur Welt, 59
1964 - kommt Vinnie Paul auf die Welt. Er sorgte bei "Pantera" am Schlagzeug für den Rhythmus, 56
1965 - hat Tom Jones mit seinem Song "It's Not Unusual" seinen ersten Nummer-Eins-Hit in den britischen Charts
1967 - lässt der "Beatles"-Verleger Dick James verlauten, dass bereits 446 verschiedene "Yesterday"-Versionen erschienen sind
1968 - wird Otis Redding posthum die Goldene Schallplatte für seinen Hit "(Sittin' On) The Dock Of The Bay" verliehen. Der Musiker war am 10. Dezember 1967 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen
1968 - kommt die amerikanische Sängerin Lisa Loeb auf die Welt. Sie hatte ihren ersten Erfolg mit dem Song "Stay" aus dem Soundtrack zu "Reality Bites". 1990 gründete sie die Band "Nine Stories", mit der sie seitdem unterwegs ist, 52
1969 - kommt der Pianist und Keyboarder Rami Jaffee auf die Welt. Er ist Mitglied bei den "Wallflowers", 51
1978 - schafft es Kate Bush mit ihrer Debüt-Single "Wuthering Heights" auf Platz eins der britischen Charts und weilt dort vier Wochen lang
1979 - werden die Brüder Joel und Benji Madden von der Band "Good Charlotte" geboren, 41
1983 - kommt Jon Sutherland zur Welt. Der amerikanische Sänger ist als Mitglied der Boy-Band "B3" bekannt geworden, 37
1985 - absolviert Bryan Adams den ersten von zehn Konzert-Terminen in England. Support-Act: Tina Turner
1986 - stirbt der amerikanische Blues-Musiker Sonny Terry, *24.10.1911
1989 - hat Jason Donovan mit "Too Many Broken Hearts" seine erste Nummer eins in den britischen Charts
1991 - wechselt Janet Jackson die Plattenfirma. Sie kündigt bei A&M und unterschreibt einen 40 Millionen Dollar-Vertrag bei Virgin
1992 - nimmt Eric Clapton bei MTV ein Unplugged Album auf, das sich später weltweit über sieben Millionen Mal verkauft. Für das Album erhält er sechs Grammys
1997 - wird Paul McCartney von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen
1998 - erteilt die Fluglinie "Cathay Pacific" dem "Oasis"-Sänger Liam Gallagher Flugverbot. Die Band fiel gemeinsam mit ihrer 30-köpfigen Crew auf einem Flug von Hong Kong nach Perth durch Trunkenheit, lautes Fluchen, Anpöbeln der Fluggäste und Verstoß gegen das Rauchverbot auf
1999 - platziert sich Cher in den USA mit ihrem Hit "Believe" drei Wochen an die Spitze der Charts
2001 - landen "Westlife" mit ihrem Song "Uptown Girl" in Großbritannien einen Nummer-1-Hit
2006 - klettert die Filmmusik zu "High School Musical" auf Platz eins der Charts in USA, Australien, Neuseeland, Brasilien, Argentinien und Mexiko
2008 – zeigen Jennifer Lopez und Marc Anthony ihre neugeborenen Zwillinge Maximilian David und Emme Maribel zum ersten Mal der Öffentlichkeit – und zwar im „People“-Magazin. Mit einem Preis von 6 Millionen US-Dollar ist das exklusive Foto das teuerste Promi-Bild, das zu diesem Zeitpunkt je aufgenommen worden ist
2008 – kehrt Kid Rock ins Waffle House in Duluth, Georgia, zurück (wo er im vergangenen Jahr in eine Schlägerei verwickelt war), um sich mit Waffle-House-Mitarbeitern und -Kunden im Rahmen eines Charity-Meet-and-Greet zu treffen
2015 – werden „Slipknot“-Gitarrist Mick Thomson und sein Bruder Andrew nach einem gegenseitigen Messerkampf ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei sind die Verletzungen nicht lebensbedrohlich
2016 - stirbt der englische Rockmusiker Keith Emerson (Emerson, Lake & Palmer) mit 71 durch Selbstmord, *02.11.1944
2018 – kehrt die Show „American Idol“, die 15 Staffeln auf dem Sender “Fox“ lief, nur zwei Jahre später mit den neuen Juroren Katy Perry, Lionel Richie und Luke Bryan zum Sender “ABC“ zurück
2019 - stirbt Hal Blaine, US-amerikanischer Musiker, der unter anderem auch und Drummer bei den "Beach Boys" war, *05.02.1929

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht