Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (19.03.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.Das passierte am 19. März im Musikgeschäft. 1919 - wird der US-amerikanische Jazz-Pianist und Komponist Lennie Tristano geboren. Der schon im Kindesalter erblindete Musiker gilt als Vater des Free Jazz, +18.11.1978
1938 - erblickt der US-amerikanische Song-Schreiber und Blues-Sänger Walter Jackson das Licht der Welt. In den 50er Jahren sang er bei den "Velvetones", im Jahre 1962 begann er Solo-Platten aufzunehmen. Sein größter Erfolg war der Titel "Feelings", +20.06.1983
1946 - wird der ehemalige "Zombies"-Gitarrist Paul Atkinson geboren, +01.04.2004
1946 - erblickt die US-amerikanische Sängerin Ruth Pointer das Licht der Welt. Sie ist die älteste der "Pointers Sisters", 74
1951 - wird der englische "Bay City Rollers"-Schlagzeuger Derek Longmuir geboren, 69
1952 - kommt der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros auf die Welt, 68
1953 - wird der US-amerikanische Bassist Billy Sheehan geboren, der die Saiten bei "Mr. Big" zupft, 67
1953 - kommt der US-amerikanische "B 52"-Gitarrist Ricky Wilson zur Welt. Seine Schwester Cindy war die Sängerin ihrer 1976 gegründeten Band. Ricky Wilson starb 1985 an AIDS, woraufhin ihm die Gruppe ein Jahr später die LP "Bouncing Off The Satellites" widmete, +12.10.1985
1955 - kommt der US-amerikanische Schauspieler und Sänger Bruce Willis zur Welt. Die meisten Deutschen kennen ihn natürlich eher vom Bildschirm oder der Leinwand. Seine gesanglichen Qualitäten stellte er mit den Titeln "Respect Yourself" und "Under The Boardwalk" unter Beweis und kam damit in England und Amerika immerhin in die Top Ten, 65
1955 - in New York hat der Film "Blackboard Jungle" ("Die Saat der Gewalt") Premiere, durch den der Song "Rock Around the Clock" von Bill Haley zum Welterfolg wird
1957 - erwirbt Elvis Presley sein Graceland-Anwesen in Memphis, Tennessee
1959 - erblickt der englische Song-Schreiber und Sänger Terry Hall das Licht der Welt. Im Laufe seiner Karriere machte er bei vielen Bands Station. Unter anderem bei den "Coventry Specials", die zu den "Specials" wurden, danach kam er zu den "Fun Boy Three", arbeitete mit "Bananarama" zusammen und gründete schließlich 1983 die Band "Colour Field", die sich 1988 wieder auflöste. 1992 trommelt er Mitglieder für die neue Gruppe "Vegas" zusammen, 1994 bringt Hall sein Solo-Album "Home" heraus, 61
1965 - veröffentlicht die US-Zeitschrift "The Tailor And Cutter Magazine" einen Artikel, in dem die "Rolling Stones" gebeten werden, Krawatten zu tragen, um Krawattenhersteller vor dem Ruin zu retten
1970 - heiratet David Bowie seine Freundin Angela. Die Ehe hält zehn Jahre
1971 - steht Janis Joplin mit ihrem Hit "Me And Bobby McGee" auf Platz eins der US-Charts
1973 - landen die "Les Humphries Singers" mit "Mama Loo" in Deutschland einen Riesen-Erfolg und bleiben für zwei Wochen die Nummer Eins
1974 - ändert die Formation "Jefferson Airplane" ihren Namen in "Jefferson Starship" um
1976 - stirbt der englische "Back Street Crawler"-Gitarrist Paul Kossoff auf einem Flug von Los Angeles nach New York infolge von Drogen-Missbrauch an einem Herzschlag, *14.09.1950
1978 - gibt Billy Joel in London sein erstes Live-Konzert in Großbritannien
1983 - steigt "Beat It" von Michael Jackson und Paul McCartney nach seiner Veröffentlichung sofort auf Platz eins der Billboard-Charts ein und bleibt dort 18 Wochen lang
1988 - "Nirvana" geben ihr erstes Konzert unter diesem Bandnamenö. Davor nannten sie sich "Ted Ed Fred", "Bliss", "Throat Oyster", "Pen Cap Chew" und "Windowpane"
1994 - steht der Hit "Doop" der gleichnamigen Formation auf Platz eins der britischen Charts
1999 - im Internet erscheinen Nacktfotos von "Rolling Stone" Keith Richards
2000 - landet das ehemalige "Spice Girl" Geri Halliwell mit ihrem Song "Bag it up" auf Platz eins der britischen Charts
2003 - Oli P. spielt Theater. In Stuttgart hat der Sänger Premiere mit dem Stück "Absolut Hamlet!"
2004 - Max Mutzke gewinnt den Grand-Prix-Vorentscheid mit dem Song "Can´t Wait Until Tonight" - drei Tage später ist er auf Platz 1 der deutschen Single Charts
2005 - Sarah Connor wird von den Lesern des Jugendmagazins "Bravo" zur besten Sängerin gewählt.
2007 - erscheint das gemeinsame Album der zehn finalen "Deutschland sucht den Superstar"- Kandidaten, namens "Power Of Love"
2013 - mit "Let Her Go" setzt sich der britische Sänger und Songwriter Passenger an die Spitze der deutschen Single-Charts
2015 - stirbt der US-amerikanische Musiker und Songwriter Michael Brown ("Don't Walk Away") im Alter von 65 Jahren, *25.04.1949

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht