Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (20.03.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.Das passierte am 20. März im Musikgeschäft. 1917 - kommt die Sängerin Vera Lynn, eigentlich Margaret Welsh, zur Welt. Die Britin ist seit 1935 im Musikgeschäft, "Pink Floyd" widmen ihr mit "Vera" sogar einen Song auf ihrem Album "The Wall", 103
1967 - veröffentlichen "The Supremes" ihre Nummer-eins-Single "The Happening"
1969 – heiraten John Lennon und Yoko Ono in der britischen Botschaft in Gibraltar. Nach der Zeremonie fliegen die beiden nach Paris
1972 - erblickt Alex Kapranos das Licht der Welt, Frontmann der schottischen Band "Franz Ferdinand", 48
1976 - wird Chester Bennington geboren, amerikanischer Sänger bei "Linkin Park", +20.07.2017
1976 - heiratet Rocker Alice Cooper die Choreographin und Balletttänzerin Sheryl Goddard in Mexiko
1977 - absolvieren "T. Rex" ihr letztes Live-Konzert in Portsmouth, England
1977 - erhält Lou Reed aufgrund seines Punk-Images Auftrittsverbot im "London Palladium"
1982 - belegen "Joan Jett & The Blackhearts" mit "I Love Rock 'n' Roll" die Spitze der US-Charts
1982 - kommt der Ozzy Osbourne-Gitarrist Randy Rhoads bei einem Flugzeug-Absturz ums Leben, *06.12.1956
1990 - verunglückt der Tourbus von Gloria Estefan. Gatte Emilio Estefan und Sohn Nayib werden verletzt, die Sängerin erleidet eine schwere Rückenverletzung, die zwei Tage später operiert werden muss
1991 - unterzeichnete Michael Jackson einen 65 Millionen Dollar Vertrag bei Sony Records. Das ist der teuerste Vertrag der Musikgeschichte
1991 - stürzt Conor Clapton, Eric Claptons vierjähriger Sohn, aus der 53. Etage eines Apartments in New York
1993 - schafft es Shaggy mit seinem Hit "O Carolina" auf Platz eins der britischen Charts
1995 - kommt die Single "Baby It's You" der "Beatles" mit John Lennon als Sänger auf den Markt. Es ist die erste Single der Pilzköpfe, die sie in 30 Jahren veröffenlicht haben
1997 - hielt sich Puff Daddy mit seinem Hit "Can´t Nobody Hold Me Down" vier Wochen lang in den amerikanischen Singlecharts auf Platz eins
1999 - werden auf Gibraltar Briefmarken mit den Abbildungen von John Lennon und Yoko Ono auf den Markt gebracht, um den 30. Hochzeitstag der beiden Musiker zu feiern
2000 - steigt Carlos Santana mit seinem Song "Maria Maria" an die Spitze der deutschen Single-Charts auf
2002 – lässt sich Robbie Williams zum Priester weihen und traut seine Freunde Billy Morrison und Jennifer Holliday
2002 - gewinnen The O'Jays, Dr. Dre und Alicia Keys die 16. Soul Train Music Awards
2004 - R. Kelly, Janet Jackson, Outkast und Beyoncé gewinnen die 18th Soul Train Music Awards

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht