Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (23.03.2020)
Das passierte am 23. März im Musikgeschäft. 1891 - findet in der New Yorker Carnegie Hall das erste Jazz-Konzert statt
1905 - kommt die Sängerin und Schauspielerin Lale Andersen zur Welt. 1939 hatte sie mit "Lili Marleen" den ersten Plattenhit in Deutschland, der sich mehr als eine Million Mal verkaufte. Das Lied wurde in insgesamt 42 verschiedene Sprachen übersetzt und gilt noch heute als DER Song des Zweiten Weltkrieges. Weiterer Hit Andersens: "Ein Schiff wird kommen", +29.08.1972
1932 - wird der amerikanische Blues-Star Louisiana Red, mit bürgerlichem Namen Iverson Minter, geboren, +25.02.2012
1949 - erblickt der US-Sänger Ric Ocasek das Licht der Welt. Mit seiner Formation "The Cars" feiert er in den 80er Jahren diverse Hits, als da wären "You Might Think", "Drive" und "Tonight She Comes". Seit der Trennung der Band 1988 arbeitet Ocasek als Solist und Produzent, 71
1952 - kommt "Showaddywaddy"-Sänger Dave Bartram zur Welt, 68
1953 - wird die amerikanische Soul-Diva Chaka Khan geboren. Ihre größten Hits: "I'm Every Woman", "I Feel For You" und "Ain't Nobody", 67
1963 - erlaubt ein Studio-Mitarbeiter bei einer Aufnahme-Session von Johnny Jenkins dessen Chauffeur, am Schluss auch mal eine Nummer aufzunehmen. Der Fahrer heißt Otis Redding, und er entscheidet sich für den selbstverfassten Titel "These Arms Of Mine". Damit begann die Karriere eines der wichtigsten und einflussreichsten Soulsängers überhaupt
1964 - veröffentlicht John Lennon mit "In His Own Write" sein erstes Buch
1965 - erblickt "Wet Wet Wet"-Sänger Marti Pellow das Licht der Welt. Seit 1987 ist die schottische Formation nicht mehr aus den Hitparaden wegzudenken. Beweis hierfür sind die Ohrwürmer "Sweet Little Mystery", "Angel Eyes", "Sweet Surrender", "Goodnight Girl" und "Love Is All Around", 55
1968 - kommt "Blur"-Sänger Damon Albarn zur Welt, er ist gleichzeitig Sänger der Comic-Band "Gorillaz", 52
1971 - ist George Harrison in dem Dokumentarfilm "The Concert For Bangladesh" zu sehen. An seiner Seite standen Ravi Shankar, Bob Dylan, Leon Russel, Ringo Starr, Billy Preston, Eric Clapton und Klaus Voorman für den Benefiz-Film vor der Kamera
1974 - singt sich Cher mit "Dark Lady" an die Spitze der amerikanischen Single-Charts
1975 - kommt Axel Coon, ehemaliges Mitglied von "Scooter" zur Welt, 45
1978 - stirbt der "Ink Spots"-Gitarrist und Sänger Bill Kenny, *12.06.1914
1980 - stirbt der damalige Kopf der Reggae-Formation "Inner Circle", Jacob Miller, *04.05.1952
1983 - steht Michael Jackson mit seinem Hit "Billie Jean" an der Spitze der US-Charts
1985 - heiratet Sänger Billy Joel das Model Christie Brinkley, die Ehe hält bis 1994
1985 - steigt der Titel "We Are The World" auf Platz 21 in die US-amerikanischen Charts ein
1985 - halten sich Philip Bailey & Phil Collins mit ihrem Hit "Easy Lover" vier Wochen lang an der Spitze der britischen Charts
1991 - schafft es Timmy T. mit "One More Try" eine Woche lang, sich in den amerikanischen Singlecharts auf Platz eins zu halten
1991 - schaffen es Hale & Peace & The Stonkers mit ihrer Single "The Stonk" auf Platz eins der britischen Charts
1991 - gibt George Michael zum zweiten Mal hintereinander im ausverkauften Wembley Stadion ein Konzert in London. Dort tritt Elton John völlig überraschend bei dem Hit "Don´t Let The Sun Go Down On Me" auf die Bühne und singt mit
1992 - unterzeichnet Janet Jackson einen 16 Millionen Dollar Vertrag bei dem Label Virgin Records
1995 - stirbt der "Smokie"-Sänger Alan Barton 42-jährig nach einem Unfall mit dem Bandbus
1999 - wird die CD "Abba Pater" von Papst Johannes Paul II. veröffentlicht
1999 - veröffentlicht Ricky Martin seinen Song "Livin La Vida Loca". Es werden über acht Millionen Exemplare davon verkauft, was das Stück zu einer der erfolgreichsten Singles überhaupt macht
2000 - findet die Uraufführung des Musicals "AIDA" am New Yorker Broadway statt. Elton John benötigte nur 21 Tage um die Musik für das Musical zu schreiben. Später wird "AIDA" mit 5 Tony Awards ausgezeichnet
2004 - schafft es George Michael mit seinem Album "Patience" erstmals in seiner Karriere auf Platz eins der deutschen Album-Charts
2005 - holt sich Nena nach einer Woche Pause auf Platz zwei mit ihrer Single "Liebe Ist" die Spitze der Charts zurück. Sie verdrängt die ebenfalls deutsche Sängerin Sarah Connor mit ihrem Hit "From Zero To Hero" auf Platz zwei
2013 - stirbt der deutsche Komponist, Pianist und Sänger Reinhard Lakomy, *19.01.1946
2016 - stirbt der amerikanische Schauspieler Kenneth Joseph "Ken" Howard Jr, *28.03.1944

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

0
Shares

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares