Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (16.06.2020)
Das passierte am 16. Juni im Musikgeschäft. 1939 - erblickt Billy 'Crash' Craddock das Licht der Welt. Der amerikanische Sänger hat sich der Country-Musik verschrieben, die er mit einem gewissen Maß an Rock 'n' Roll "verfeinerte", 81
1941 - wird Lamont Dozier geboren. Mit seinen Brüdern Brian und Eddie Holland gehörte der amerikanische Sänger zu den erfolgreichsten Songschreibern der legendären Plattenfirma Tamla Motown. 1968 gründete er seine eigene Plattenfirma Invictus/Hot Wax, 79
1942 - erblickt der britische Bassist und Songschreiber John Rostill das Licht der Welt. Erste Banderfahrung sammelt er bei den "Interns". Als Brian Locking von den "Shadows" Zeuge Jehovas wird und sich aus dem Musikgeschäft zurückzieht, springt Rostill für ihn ein und bleibt bis zur Auflösung der Band im Jahre 1969. +26.11.1973
1946 - erblickt Ian Matthews das Licht der Welt. Im Jahre 1966 schließt der Sänger und Songschreiber sich der Gruppe "Pyramid" an. Ein Jahr später wechselt er zu "Fairport Convention". 1969 gründet er die Band "Matthews Southern Comfort", die mit dem Song "Woodstock" ihren größten Erfolg feiert. Ab 1971 versucht sich Matthews als Solist, 74
1949 - wird Peppy Castro, mit richtigem Namen Emil Thielhelm, geboren. Er war Sänger, Gitarrist und Songschreiber für das New Yorker Psychedelic-Rock-Quintett "Blues Magoos". Als sich die Formation auflöst, wird er Leadsänger von "Balance", 71
1950 - erblickt Klaus Lage das Licht der Welt. Lange musiziert der deutsche Musiker erfolglos als Folk-Rock-Sänger, bis er sich mit der "Klaus Lage Band" einen Namen macht. Zu den größten Erfolgen der Gruppe gehören die Songs "1001 Nacht (Zoom!)" und "Faust auf Faust", 70
1952 - wird der kanadische Sänger und Songschreiber Gino Vannelli geboren. Mit "I Just Wanna Stop" und "Living Inside Myself" katapultiert er sich Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre in die Top Ten der amerikanischen Charts, 68
1953 - wird der britische Schlagzeuger Ian Mosley geboren. Unter anderem sorgte er bei "Curved Air", "Sally Oldfield" und "Renaissance" für den richtigen Beat. Seit 1983 ist Mosley Drummer bei "Marillion", 67
1968 - erblickt Patrick Waite das Licht der Welt. Der Brite war Bassist und Sänger bei "Musical Youth", +02.03.1993
1970 - stirbt der amerikanische Blues- und Jazzgitarrist Lonnie Johnson, *08.02.1899
1971 - kommt der amerikanische Rapper Tupac Shakur, mit richtigem Namen Lesane P. Crooks, in Brooklyn, New York, zur Welt. Unter dem Namen 2pac veröffentlich der Musiker 1992 sein Debüt-Album "2Pacalypse Now". Ab 1994 gilt er neben Snopp „Doggy“ Dogg als der kontroverseste Rapper seiner Zeit, weil er fast mehr Zeit im Gefängnis als außerhalb verbringt. Dieser Umstand machte ihn allerdings nur noch populärer und kurbelte die Verkäufe seines 1995er Albums "Me Against The World" an. Im September 1996 wird Tupac Shakur aus einem fahrenden Auto aus angeschossen und stirbt am 13. September 1996 an den Verletzungen
1984 - wird der "Cirque du Soleil" gegründet
1990 - kommt John Newman zur Welt, der mit Hits wie "Love Me Again" und "Losing Sleep" bekannt wird, 30
2012 - beim Zusammenbruch der Bühne für ein "Radiohead"-Konzert in Toronto stirbt ein Arbeiter. Die Band sagt daraufhin ihren Auftritt ab
2014 – lassen sich Jennifer Lopez and Marc Anthony scheiden. Geheiratet hatten die beiden 2004, im Jahr 2008 bekamen sie die Zwillinge Maximilian und Emme
2018 – veröffentlichen die Carters (Jay-Z und Beyoncé) ihre erste Single "Apeshit" mit einem Video, das im Louvre in Paris gedreht wurde. Mit dem Song erscheint auch das erste gemeinsame Album „Everything Is Love“

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

0
Shares

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares