Loading color scheme

BENJAMIN DOLIC: ESC-Song „Violent Thing“ wird viel geklickt

BENJAMIN DOLIC: ESC-Song „Violent Thing“ wird viel geklickt
👁 Lesezeit: ca. 57 Sekunden
06.03.2020 - 07:48 Uhr
BERLIN – Benjamin Dolic entwickelt sich vom Nobody zu Everybody’s Darling. Der gebürtige Slowene wird Deutschland dieses Jahr beim Eurovision Song Contest vertreten – und das mit einem Song, der sehr viel Zuspruch erhält. „Violent Thing“ heißt er und das dazugehörige Video hat auf „YouTube“ inzwischen die magische Millionen-Marke geknackt. Dolic schrieb anlässlich des kleinen Meilensteins per „Instagram“: „Eine Millionen Klicks zum Video. Worte können nicht beschreiben, wie glücklich und dankbar ich für alles bin!“ Trotzdem versucht er es in einem beigefügten Video. Darin sagt er: „Das ist toll. Ich habe nie erwartet, dass der Song überhaupt mal eine Million Klicks bekommen wird, jetzt haben wir diese Marke aber nach nur einer Woche erreicht. (…) Ich bin dankbar für eure Unterstützung. Die positive Resonanz auf meinen Song ist unglaublich. Ich hoffe, ihr bleibt dran und verfolgt meinen Weg bis zum Schluss!“

Damit meint er wohl den Auftritt beim ESC in Rotterdam am 16. Mai.

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

0
Shares

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares