NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 4 Minuten

Die mehrfach mit Platin ausgezeichnete Pop-Rock-Band 5 Seconds of Summer veröffentlicht am 23.09.2022 mit „5SOS5“ ihr neues, mit Hochspannung erwartetes fünftes Studioalbum. Mit der Veröffentlichung ihres neuen Longplayers erklimmt die Band musikalisch die nächste Stufe, spiegelt doch das insgesamt 19-Tracks umfassende Album den Facettenreichtum und die stete Weiterentwicklung im Laufe ihrer zehnjährigen Karriere wider. Dabei unterstreicht „5SOS5“ den für die Band typischen dynamischen Pop-Punk-Sound, der mit nachdenklichen und sehr persönlichen Texten daherkommt. Der Großteil des neuen Albums wurde von der Band selbst geschrieben und Michael Clifford produziert.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

„5SOS5“ beinhaltet unter anderem auch die brandneue Single „Bad Omens sowie die bereits veröffentlichten Tracks Blender“, „Take My Hand und Me, Myself & I, die den Fans einen ersten musikalischen Vorgeschmack auf das Album gaben und große Aufmerksamkeit auf sich zogen. Aufgenommen in die Liste der Herbstalben, die am meisten erwartet werden, schreibt das Magazin Vulture„Die ersten Singles ‚Complete Mess’ und ‚Me Myself & I’ versprechen mehr vom charakteristischen Power-Pop-Sound der Band, während sie gleichzeitig ein wenig Synth-Pop-Flair hinzufügen.

Auch der Smash-Hit Complete Mess, eine hymnische Single, die in der ersten Woche auf Platz 2 der Top-40-Radiosender mit über 100 Sendern landete, befindet sich natürlich auf „5SOS5“. Über die von den Kritikern hochgelobte Single schrieb der Rolling Stone (Australien): „Das kommende Werk zeigt den weiterentwickelten Sound der Band, das eine Balance zwischen einem ausladenden Vibe und der Sensibilität für zeitgemäßem  Pop schafft … durchdachte Kompositionen und ein reiferer Sound zeigen eine neue Version von 5 Seconds of Summer, die jedoch nach wie vor nah an dem dran ist, was sie ursprünglich zu Ikonen gemacht hat.”

Mehr zum Beitrag weiter unten …
AngebotBestseller Nr. 1 5sos5 (Deluxe)

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 2.02.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 30.01.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 1.02.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Anlässlich der Veröffentlichung von „5SOS5“ erstellen 5 Seconds of Summer exklusiv den globalen Livestream „The Feeling of Falling Upwards” aus der weltberühmten Royal Albert Hall in London. Begleitet von einem Orchester sowie einem Chor spielte die Band eine Reihe von neu interpretierten Versionen von Songs aus ihrem elfjährigen Katalog sowie brandneue Songs aus dem neuen Album – so beispielsweise die brandneue Single „Bad Omens.

Blender“, geschrieben und produziert von Peter Thomas (P!nk) und Jake Torrey (Justin Bieber, Maroon 5, John Legend), zeigt die Pop- und Punk-Einflüsse der Band. Der Song gibt den Fans einen weiteren Vorgeschmack auf das mit Spannung erwartete fünfte Studioalbum 5SOS5, das am 23. September erscheint. Kassetten- und Vinylformate sind ebenfalls erhältlich. 5SOS5 zeigt das facettenreiche künstlerische Schaffen und die Entwicklung der Band im Laufe ihrer 10-jährigen Karriere. Das Album präsentiert einen dynamischen Sound und wird von reflektierenden und intimen Texten begleitet. Der Großteil wurde von der Band geschrieben. Bei der Produktion war Michael Clifford federführend. Die Band startete diesen Sommer ihre Take My Hand World Tour und erntete begeisterte Rezensionen. Die Nordamerika-Tournee macht unter anderem in New York City, Chicago und Cincinnati Halt, bevor sie am 24. Juli in St. Louis endete.

Über 5 Seconds of Summer:
Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 haben 5 Seconds of Summer – Luke Hemmings (Gesang/Gitarre), Michael Clifford (Gesang/Gitarre), Calum Hood (Gesang/Bass) und Ashton Irwin (Gesang/Schlagzeug) – die internationalen Charts mit ihrem Sound zwischen Pop-Hooks und Punkrock-Nachdruck überrollt. Sie haben vier Alben veröffentlicht, die etliche Hits hervorbringen sollten. Vom US-Rolling Stone postwendend zum „größten neuen Rock-Act der Welt“ erklärt, gelang es den Australiern als einziger Band in der US-Chartgeschichte, die ersten drei Alben direkt an die Spitze der Billboard-200 zu katapultieren. Auch in Deutschland landeten sie vier Mal in Folge direkt in den Top-10 der Albumcharts. Dazu hat die Band den Globus mehrfach umrundet und über 2,5 Millionen Konzerttickets verkauft. Während sich ihre Alben mehr als 12 Millionen Mal verkauften, sind sie inzwischen auch bei Spotify im exklusiven Club der Milliardäre angekommen: Die Single „Youngblood“ verzeichnet längst 10-stellige Streamzahlen. Auch Preise räumten 5 Seconds of Summer in den letzten zehn Jahren reihenweise ab: u.a. 10 EMAs, fünf ARIA Awards, zwei MTV VMAs, ein American Music Award, ein People’s Choice Award, zwei iHeartRadio Music Awards und drei APRA Awards.

Zum ersten Mal seit über einem Jahrzehnt haben 5 Seconds of Summer ihr Schicksal wieder selbst in die Hand genommen. Mit ihrem kommenden fünften Album, 5SOS5, erklimmt die Band musikalisch die nächste Stufe. Es ist auch ihre erste LP, die unabhängig in Zusammenarbeit mit BMG veröffentlicht wird. Das Album zeigt den Facettenreichtum und die Entwicklung der Band im Laufe ihrer 10-jährigen Karriere, wie die aktuellen Singles “COMPLETE MESS” und “Me, Myself & I” beweisen. Das fünfte Studioalbum der Band, 5SOS5, erscheint am 23. September 2022.

5 Seconds of Summer - COMPLETE MESS (Official Music Video)
5 Seconds of Summer - Me Myself & I (Official Music Video)

 

Quelle: WE SHARE A LOT / PromoJukeBox

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

 

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.