Loading color scheme

MUSIC HISTORIES (29.03.2020)

MUSIC HISTORIES (29.03.2020)
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags. 22.03.2020 - 04:35 Uhr
1918 - wird die amerikanische Jazz-Sängerin und Schauspielerin Pearl Bailey geboren. Zu ihren großen Film-Erfolgen zählen "Carmen Jones", "St. Louis Blues", "Porgy And Bess" sowie "All The Fine Young Cannibals". 1952 erreichte sie mit "Takes Two To Tango" Platz sieben in den US-Charts, +17.08.1990
1943 - wird der griechische Superstar Vangelis geboren. Für seine Film-Musik zu "Chariots Of Fire" erhielt er einen Oscar. Zusammen mit Jon Anderson von "Yes" gelang ihm in den 80er Jahren der unvergessene Song "I'll Find My Way Home". Box-Weltmeister Henry Maske lief begleitet von Vangelis' Komposition "Conquest Of Paradise" zu seinen Kämpfen ein, 77
1944 - wird der kanadische Sänger und Gitarrist Terry Jacks geboren. Einer seiner größten Hits: "Seasons In The Sun", 76
1947 – wird der ehemalige und jetzt wieder aktuelle "Toto"-Sänger Bobby Kimball geboren, 73
1966 - muss Mick Jagger mit acht Stichen genäht werden, weil ein Fan während eines "Rolling Stones"-Konzerts in Marseille einen Stuhl auf die Bühne geworfen hatte
1972 - nehmen "ABBA" ihre erste Single "People Need Love" auf
1973 - feiert die puerto-ricanische Version der Rock-Oper "Tommy" ihre Premiere in der New Yorker Carnegie Hall. Der Titel des Stücks lautet "Hommy"
1975 - stehen sämtliche LPs der Band "Led Zeppelin", die bis zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht wurden, gleichzeitig in der amerikanischen Album-Hitparade (erste Band der Musikgeschichte, die das bis dahin geschafft hat)
1978 – ist Tina Turner offiziell von ihrem Ehemann Ike geschieden
1980 - verklagt Ron Selle die "Bee Gees", weil sie seiner Ansicht nach bei dem Stück "How Deep Is Your Love" Teile von einem seiner Songs abgekupfert haben
1982 – veröffentlichen Stevie Wonder und Paul McCartney „Ebony and Ivory“
1985 - ist Madonna erstmals auf der Leinwand zu sehen. Der Titel ihres Film-Debüts: "Susan: Verzweifelt gesucht"
1985 - setzt Süd-Afrika alle Stevie Wonder-Platten auf den Index, weil der Soulstar seinen Grammy für "I Just Called To Say I Love You" "im Namen von Nelson Mandela angenommen hatte
1986 - stürmt der Österreicher Falco mit seinem Song "Rock Me Amadeus" an die Spitze der US-Charts, wo er sich insgesamt drei Wochen lang hält
1986 - landen Cliff Richard & "The Young Ones" mit dem Song "Living Doll" auf Platz Eins der britischen Charts
1986 - erscheint zum ersten Mal offiziell eine Platte der "Bee Gees" in der Sowjetunion
1990 - einigen sich die großen Platten-Firmen darauf, dass sie künftig mit einem Aufkleber auf den expliziten Inhalt eines Ton-Trägers, der Sex und/oder Gewalt enthält, hinweisen
1993 - erhalten Peabo Bryson und Regina Belle den Oscar für den Song "A Whole New World" zum Disney-Film "Aladdin"
1998 - beginnt Shania Twain ihre erste eigene Tournee mit einer neunköpfigen Band im kanadischen Sudbury
2000 – verkaufen „NSYNC“ ihr Album "No Strings Attached" in der ersten Woche 2,5 Millionen Mal
2006 – wird Tom Jones zum Ritter des britischen Königreichs geschlagen
2007 – wird Bono zum Ritter des britischen Königreichs geschlagen
2007 - Rihanna veröffentlicht ihre Single "Umbrella", featuring Jay-Z. Die Single hält sich sieben Wochen auf Platz 1 der US Billboard Hot 100
2009 - werden die Juno Awards - die kanadische Version der Grammys - verliehen. Große Gewinner des Abends sind "Nickelback" mit drei der Trophäen
2013 - stirbt Pepsi Auer, deutscher Jazzmusiker, *14.06.1928
2016 - stirbt Patty Duke, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, *14.12.1946
2019 – veröffentlicht die erst 17 Jahre junge Billie Eilish ihr Debüt-Album „When We All Fall Asleep Where Do We Go?“. Das Album erreicht - unter anderem - in den USA, Großbritannien, Österreich und der Schweiz Platz eins der Charts.

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

  1. Kommentare (0)

  2. Kommentar hinzufügen
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht