Loading color scheme

Rapper WILEY: Polizei ermittelt wegen Antisemitismus

Rapper WILEY: Polizei ermittelt wegen Antisemitismus
👁 Lesezeit: ca. 57 Sekunden
28.07.2020 - 15:48 Uhr
LONDON - Nachdem Rapper Wiley mehrere antisemitische Posts veröffentlicht hat, ermittelt jetzt die Polizei. Außerdem hat sich sein Management von ihm getrennt. Sein Manager John Woolf, der selbst Jude ist, äußerte sich via "Twitter" zu den Skandal-Aussagen. Er schrieb: "Wir bei A-List Management haben alle Verbindungen mit ihm gekappt. Es gibt keinen Platz in der Gesellschaft für Antisemitismus. Um ganz klar zu sein: Ich unterstütze oder billige nicht, was Wiley heute online in irgendeiner Form gesagt hat. Ich bin ein stolzer jüdischer Mann und bin zutiefst geschockt und traurig über das, was er gesagt hat." Wiley hatte in dem betreffenden Tweet geschrieben: "Es gibt zwei Arten von Leuten, die niemand je wirklich herausfordern wollte: Juden und den Ku-Klux-Klan. Aber wenn du 20 Jahre im Business bist, fängst du an, den Grund zu verstehen... Bauerntrottel sind der KKK und jüdische Leute sind das Gesetz."

Wiley hat übrigens Anfang Juni, ohne vorherige Ankündigung, sein Album „Boasty Gang – The Album“ veröffentlicht.

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Anzeige

Ähnliche Beiträge

Deutsche Album-Charts: Rapper ...
Deutsche Album-Charts: Rapper ... BADEN-BADEN – Die Offiziellen Deutschen Album-Charts werden in dieser Woche laut „GfK Entertainment“ von einem ...★ 28.0... 139 views
0
Shares

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares