Musik NewsÄhnliche-BeiträgeKommentiere

Lesedauer: 3 Minuten

Nach den Viralhits “Buga (Lo Lo Lo)” und “Cough”, über 1 Milliarde Katalogstreams und Songs mit Wizkid, Davido und Diplo veröffentlicht der nigerianische Afrobeats-Star Kizz Daniel heute sein fünftes Album “Maverick” über Flyboy INC / EMPIRE.

Afrobeats und Naija-Pop – unter anderem “Calm Down” von Rema sei Dank – beherrschen auch 2023 die Tanzflure und TikTok-Pages, wie aktuell Kizz Daniel beweist. Als einer der meistgestreamten Künstler auf dem gesamten afrikanischen Kontinent lässt sich der Singer/Songwriter aus der Großstadt Abeokuta nur noch als Superstar beschreiben. Etliche Streaming- und Suchmaschinenrekorde stehen nicht erst seit dem weltweiten Megaerfolg um den Viralhit “Buga (Lo Lo Lo)” (2022) in seiner Diskografie.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*
Von Streaming bis Vinyl. Je nach Angebot.

     

Lebensbejahende FeelGoodSongs zwischen AfroPop und Afrobeats

Für sein neues Album “Maverick” stellt sich der Nigerianer abermals international auf. Etwa auf “Cough”, das nun im Remix mit Latin-Pop-Größe Becky G veredelt wurde, auf dem lebensbejahenden “Shu-Peru” (natürlich eine Anspielung auf Salt-N-Pepas Klassiker “Shoop”) oder auch mit “Complicated”, das die britisch-jamaikanisch-afrikanische Freundschaft mit namhaften Features und tanzbaren Riddims zelebriert. Stets geschmackssicher und leichtfüßig changiert Kizz’ künstlerischer Ansatz zwischen Afro-Pop und Afrobeats. Als “Afro-Classic” bezeichnet er seine Musik selbst. “Maverick” ist vor allem ein Feel-Good-Release.

Mehr zum Beitrag weiter unten …

Oluwatobiloba Daniel Anidugbe, wie Kizz Daniel (früher Kiss Daniel) mit bügerlichem Namen heißt, ist ein mehrfach preisgekrönter nigerianischer Sänger und Songwriter. Er wurde im Jahr 2014 mit seiner Debütsingle “Woju” bekannt, hat seitdem zahlreiche Chart-Hits veröffentlicht und unter anderem mit Pop-Größen wie Wizkid, Davido und Diplo zusammengearbeitet. Kizz Daniel ist stolzer Nigerianer, representet seine Heimat inbrünstig, zum Beispiel bei einem Auftritt während der Eröffnungsfeier der Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022.

Sein Vater setzte ihm eine Frist. Dann erschienWoju“.

Über das erste Jahr als professioneller Künstler sagte Daniel im Breakfast Club: “Nach der Schule habe ich beschlossen, eine Musikkarriere anzustreben. Mein Vater hat mir eine Frist von einem Jahr gegeben, bevor ich mir etwas anderes überlegen sollte. In dem Jahr habe ich ‘Woju’ releast.” Der Rest ist Geschichte. Seine Alben “New Era” (2016), “No Bad Songz” (2018), “King of Love” (2020) und die aktuelle EP “Barnabas” (2021) haben Kizz Milliarden von Streams eingebracht. Das neue Album “Maverick” setzt den Erfolg fort.


Kizz Daniel - Shu-Peru (Official Video)
Kizz Daniel, Tekno - Buga (Official Video)

Tracklist
01. Red & Green
02. My G
03. Flex
04. Cough (Odo)
05. Show You Off (feat. Pryme)
06. Shu-Peru
07. Buga (feat. Tekno)
08. Feran You Two (feat. Jalil & Jelani)
09. Feran Mi (feat. Johnny Drille)
10. Complicated (feat. Jahmiel, Nomcebo Zikode & Not3s)
11. E’better
12. Blood Is Thicker
13. One Dollar (feat. Blaqbonez)
14. Easy To Love (feat. Chike)
15. Pour
16. Never
17. Anchovy
18. RTID (Rich Till I Die)
19. Side Chick (feat. DJ Big N, Yemi Alade & Young Jonn)
20. Cough Remix (feat. Becky G)

 

Quelle: SureShot Promotions

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen