NEWS FLASH

Lesedauer: 3 Minuten

Mit “MAGIA” hat sich ALVARO SOLER 2021 zurückgemeldet und genau da weitergemacht, wo er vor seiner Auszeit aufgehört hatte: Er legte in Deutschland den besten Chart-Entry seiner Karriere hin, sicherte sich die bisher höchste Airplay-Position und meldet aktuell bereits in vier Ländern Goldstatus. Auf dem Streaming-Konto verbucht er mittlerweile weit über fünf Milliarden Abrufe und neben dem erneuten Engagement als TV-Coach bei der kommenden Staffel von „THE VOICE KIDS“ ist er sowohl als Synchronstimme als auch auf dem Soundtrack zum Disney-Weihnachtsfilm „ENCANTO“ zu hören.

  • AngebotBestseller Nr. 1 The Best of 2015-2022

    AngebotBestseller Nr. 2 Magia

    Bestseller Nr. 3 Eterno Agosto

  • Jetzt erscheint eine ganz besondere Collab, denn Alvaro hat sich mit David Bisbal für die neue Single “A Contracorriente” (dt. Gegen den Strom) zusammengetan. Das Video feiert am Freitag um 17 Uhr Premiere!

    Alvaro Soler, David Bisbal - A Contracorriente
     
    Schon seit seinem ersten Hit im Jahr 2015 nutzt ALVARO SOLER seinen Erfolg auch um seine Liebe zu unterschiedlichen Kulturen und Menschen zu zelebrieren und pure Lebensfreude zu transportieren. „Das Leben ist kurz – es ist dazu da, Spaß zu haben und jeden Tag etwas Neues zu lernen“, meint der spanisch-deutsche Musiker, der u. a. in Tokio gelebt hat und sechs Sprachen spricht, aufrichtig. Gleichzeitig weiß er natürlich, dass das in Krisenzeiten schwer ist: „Es war mir immer wichtig, mit meiner Musik für gute Vibes zu sorgen, aber während der Pandemie ist mir noch bewusster geworden, dass auch kleine Momente magisch sein können und wir die Musik brauchen, um zusammenzurücken und neue Kraft zu tanken.“
     
    Das sieht auch DAVID BISBAL so, Alvaros Partner auf A CONTRACORRIENTE. Auch dem spanischen Latin-Star, der u. a. drei Grammys und ebenso viele World Music-Awards im Regal hat und dessen Videos weit über 1,2 Milliarden mal geklickt wurden, war Feuer und Flamme für den Track. „Ich wollte schon lange mit David arbeiten“, verrät Alvaro, „aber unsere Terminkalender haben es nie zugelassen. Als ich kürzlich zum Schreiben in einem Studio in Madrid war, hat es endlich ganz spontan geklappt. Ich spielte David A CONTRACORRIENTE vor und er stoppte das Band schon nach dem ersten Chorus, stand auf und sang eine völlig neue Melodie darauf – und auf einmal war in dem Raum eine so krasse Energiebombe, es war wirklich unfassbar. Wir wussten alle sofort, dass der Part etwas Besonderes war und der perfekte Chorus. Danach ging es dann sehr schnell, weil die Sache einfach klar war.“ Bisbal nickt: „Ich habe den Song sofort geliebt. Den Beat, den Inhalt, die Melodie – nur hatte ich das Gefühl, dass etwas fehlte und spontan die Idee zu diesem neuen Part. Es hat sich total organisch angefühlt.“
     
    Die Harmonie und spezielle Energie wird auch im Clip deutlich – schon der Dreh in Spanien war für Alvaro ein Highlight: „Wir waren in Toledo, aber man könnte denken, dass wir im Death Valley waren. Das Team war unglaublich, wir hatten eine fantastische Zeit und ich hoffe, dass sich das Gefühl in den Bildern überträgt. Das Lagerfeuer aus Spiegeln soll ein Symbol dafür sein zusammenzukommen, einander ohne Vorbehalte zu begegnen und einfach gemeinsam zu feiern. Ich bin superstolz auf das Video.“ Auch wenn A CONTRACORRIENTE nicht auf der Originalfassung von MAGIA ist, passt der neue Track nahtlos in den emotionalen Spannungsbogen von Alvaros bisher persönlichstem Album.
     
     

    Quelle: Universal Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert