Loading color scheme

Atreyu veröffentlichen Album "Baptize"

Atreyu Baptize
© Universal Music
👁 Lesezeit: ca. 1 Minute, 5 Sekunden

Ungebunden von falschen Beschränkungen, dass eine bestimmte Hymne ”zu heavy” oder ”zu poppig” klingen könnte, ist ATREYU ein kreatives Leuchtfeuer der Hoffnung für die Menschen, die von der Behauptung ”Rock ist tot” erschüttert werden. Die Riffs, Hooks, Melodien und die Leidenschaft der Band aus Orange County, Kalifornien, sind essentielle Bestandteile einer lebendigen Subkultur, die in Theatern, Clubs, auf Festivals, im Radio und in Playlists auftaucht.




ATREYUs unstillbarer Appetit nach kreativer Leistung und das Streben nach einer gemeinsamen Katharsis auf der Bühne ist das, was sie dazu trieb, die Band als Teenager um die Jahrtausendwende zu gründen. Das brachte sie über ihre DIY-Anfänge hinaus auf riesige Festivalbühnen, ausverkaufte Headliner-Touren, Film- und Spiel-Soundtracks und Auftritte an der Seite von u.a. Linkin Park, Avenged Sevenfold, Deftones, Slipknot und Bring Me The Horizon.

”Baptize” ist ein kühnes Kapitel in der nie endenden Geschichte der Band und ein definitives Werk für eine neue Ära. Wie das 2018er Album ”In Our Wake” haben ATREYU ”Baptize” mit dem Produzenten John Feldmann aufgenommen. Zu den Gästen gehören Jacoby Shaddix (Papa Roach), Travis Barker (Blink-182) und Matt Heafy (Trivium). Songs wie ”Warrior”, ”Catastrophe”, ”Save Us” und ”Underrated” sind massiv. Sie stehen souverän neben ATREYU-Krachern wie ”The Time is Now”, ”Becoming the Bull” und ”Bleeding Mascara”.



Quelle: Universal Music AT

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares