NEWS FLASH

Lesedauer: 2 Minuten

Mit seiner Single “Nail Tech” feierte Jack Harlow jüngst zwei Jahre nach seinem Debütalbum “THATS WHAT THEY ALL SAY” ein beeindruckendes Comeback (“This n—- can raaaaaaap bro And I’m saying n—- as a compliment Top 5 out right now”, zeigte sich auch Kanye West beeindruckt), nun legt der Rapper aus Louisville, Kentucky nach und hat die Veröffentlichung seines neuen Albums “Come Home The Kids Miss You” für den 6. Mai angekündigt.

Jetzt anhören  Jetzt anhören

Außerdem ist der 24-Jährige Titelthema in der neuen Ausgabe des Rolling Stone (US), wo er unter anderem über die den kreativen Prozess bei der Entstehung des Albums, über die Bedeutung seiner Heimatstadt Louisville für sein Selbstverständnis und sein Ziel spricht, der größte Rapper seiner Generation zu werden: “My new s*t is much more serious”, sagt Harlow mit Blick auf seine bisherigen Singles wie “What’s Poppin” und “Tyler Herro”.  Right now, my message is letting muh’f*ckers know I love hip-hop, and I’m one of the best in my generation. You can’t do that with nonchalant, like, ‘Eeey, I got the bitches,’ in clever ways over and over again. I got to dig deeper this time.”

Unten kann man das Magazin-Cover des Rolling Stone ansehen, im Post schreibt Harlow: “BITCH WE DID IT!!!!!!!!!!! AHHHHHHHHH”.

Bei den kommenden Grammy Awards am 3. April wird Jack Harlow zusammen mit Lil Nas X live auftreten. Für ihre gemeinsam Single “Industry Baby” sind sie an dem Abend auch nominiert (“Best Melodic Rap Performance”), außerdem ist Harlow für die Mitarbeit an Lil Nas X’ Album “MONTERO” nominiert (“Album of the Year”). Kürzlich wird zudem bekannt gegeben, dass der Musiker bald sein Schauspieldebüt geben wird und das gleich mal in der Hauptrolle des kommenden Reboots des Filmklassikers “White Men Can’t Jump”.

Jack Harlow – Nail Tech [Official Video]
Jack Harlow - Nail Tech [Official Video]

 

 

 

Quelle: Warner Music
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

NEWS FLASH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert