NEWS FLASH

Lesedauer: 4 Minuten

Mit bisher über 20 Millionen Streams auf der Uhr, jeder Menge Anerkennung von Lewis Capaldi und Sir Elton John sowie Radioeinsätzen bei den wichtigsten Stationen und Plattformen wie Radio 1, Radio 2, BBC Introducing und Apple Music hat Charlotte Jane eine mehr als solide Grundlage geschaffen, 2022 endlich ihren verdienten Durchbruch zu feiern. Im Sommer macht die Britin mit ihren gemeinsamen Shows mit ihrem englischen Landsmann Rag `n` Bone Man den nächsten wichtigen Schritt auf ihrem Weg – schon heute legt Charlotte mit „10 Percent“ ihre brandneue Single inklusive begleitendem Video vor! Das Video ist weiter unten zu sehen.

Jetzt anhören  Jetzt anhören

Auf „10 Percent“ präsentiert die 23-Jährige ihr unglaubliches gesangliches Talent, mit dem sie im Laufe des Jahres definitiv noch ein stetig wachsendes Publikum begeistern wird. Der Track stellt ein letztes Goodbye an einen Menschen dar, der sich nicht mit der gleichen Leidenschaft zur Liebe bekennen will wie sie. Ein Song, auf dem Empowerment, Schmerz und Enttäuschung gleichberechtigt nebeneinander existieren. Ein Gefühlschaos, aus dem sich ein optimistischer Blick in die Zukunft entwickelt, während Charlotte Jane ihr zeitloses Songwriting mit einer atmosphärischen, Electro-beeinflussten Produktion kombiniert, mit der sie sich perfekt in die moderne, zeitgemäße Musiklandschaft einfügt. Der Song entstand gemeinsam mit Oscar Scheller, Marcus White und dem schwedischen Duo Teddy Failure, das außerdem für die Produktion verantwortlich zeichnet.

  • Bestseller Nr. 1 Loving The Light

    Bestseller Nr. 2 Get It Right

    Bestseller Nr. 3 Jane Eyre: Charlotte Brontë (The Penguin English Library)

  • Charlotte Jane über ihre neue Single: „10 Percent` ist ein Stück, das mich gezwungen hat, meine Comfort-Zone zu verlassen – es geht darum, gewisse Typen aus seinem Leben rauszuschmeißen, die einem nicht das Maß an Wertschätzung entgegenbringen, welches man eigentlich verdient hätte. Es geht darum, den eigenen Wert zu erkennen und sich nicht mit weniger zufriedenzugeben. Außerdem hat der Song die Lust in mir geweckt, wieder zu tanzen. Ich habe während meiner gesamten Kindheit getanzt, habe aber aufgehört, als ich immer unsicherer in Bezug auf meinen Körper wurde. Ich hatte mir vorgenommen, in diesem Video wieder zu tanzen und zu versuchen, einige meiner Unsicherheiten zu besiegen – ein Vorhaben, das mir anfangs große Angst gemacht hat, doch heute habe ich die Seite an mir zurückerobert, die mich damals vom Tanzen abgehalten hat.“

    Neu gewonnenes Selbstbewusstsein durch die Erkenntnis des eigenen Selbstwertes – ein Konzept, das sich auch durch das begleitende Musikvideo zieht. In der Hoffnung auf Vergebung hämmert der Angebetete an Charlotte Janes Tür – jedoch ohne Erfolg. Sie bleibt standhaft, während ihre frech-herausfordernde Choreographie ihr wachsendes Selbst-Empowerment veranschaulicht. Das Video entstand unter der Regie von RebekahBCreative (Becky Hill, KAMILLE, Ivorian Doll) und wurde von Maneet Sandhu produziert.

     

    Ihre ersten Erfahrungen mit der Musik sammelte Charlotte Jane, als ihre Großeltern – ein Duo, das Soul-Songs coverte – sie zu ihren ersten Auftritten ermutigte. Nachdem ihre Familie aus dem britischen Hull nach Singapur übersiedelte, kanalisierte sie ihre Einsamkeit im Songwriting. Der Anfang einer kreativen Reise, die sie bisher durch die gesamte UK bis nach LA geführt hat, wo Charlotte mit den erfolgreichsten Produzenten und Songwritern der Welt arbeitet.

    “Wunderbar.” – Complex
    “Erstaunliche Stimme.” – Sunday Times Culture
    “Die Singer/ Songwriterin hat ihren zeitlosen Pop-Sound perfektioniert, über dem ihre gefühlvollen, zuckersüßen Vocals schweben.” Wonderland
    “Pop-Queen Charlotte verfügt über die träumerischste aller Stimmen.” – Fabulous Magazine
    “Charlottes gewaltige Stimme wird von einer dicken Produktion unterstützt, während es ihr die dynamische Songkonstruktion erlaubt, sie abebben und wieder zu voller Größe anschwellen zu lassen.” – The Line of Best Fit

    Schon mit frühen Releases wie ‘Down Days’, ‘All My Life’ und ‘Nervous’ weckte Charlotte das Interesse von internationalen Tastemakern, das durch Shows mit Lewis Capaldi, Dennis Lloyd, Lily Moore und Jess Glynne sowie Festival-Auftritten in Reading und Leeds, beim Isle Of Wight Festival, dem TRSNMT und dem Latitude noch verstärkt wurde. Schnell wuchs ihre Popularität auch über die Grenzen des Vereinigten Königreichs und bescherte ihr Aufmerksamkeit in ganz Europa. Nachdem sie erstes Airplay im deutschen Radio verbuchen konnte, war sie als Featured Artist auf dem ‘Playlist’-Album und begleitendem Buchprojekt von Autor Sebastian Fitzek zu erleben. Außerdem gelangte sie in Irland, Italien, der Schweiz, Polen, Österreich und Griechenland zu einiger Popularität.

    Mit ihrer brandneuen Single „10 Percent“ stimmt Charlotte Jane schon jetzt auf den kommenden Sommer ein: Neben ausgewählten Liveevents wird sie außerdem mit Ihrem britischen Landsmann Rag `n`Bone Man zu sehen sein. In Deutschland macht Charlotte Jane am 24. September im Rahmen ihres Auftritts auf dem Berliner Lollapalooza Festival Station.

    JUNI
    09.06. Gloucestershire Westernbirt Arboretum (mit Rag’n’Bone Man)
    10.06. Staffordshire, Cannock Chase Forest (mit Rag’n’Bone Man)
    14.06. NOR-Bergen, Bergenfest
    16.06. Suffolk, Thetford Forest (mit Rag’n’Bone Man)
    17.06. Cheshire, Delamere Forest (mit Rag’n’Bone Man)
    JULI
    03.07. Lincolnshire, Showground (mit Rag’n’Bone Man)
    16.07. Buckinghamshire, Milton Keynes, Campbell Park (mit Rag’n’Bone Man)
    SEPTEMBER
    24.09. D-Berlin, Lollapalooza

     

    Charlotte Jane – 10 percent

    Charlotte Jane - 10 percent (Official Music Video)

     

    Quelle: WE SHARE A LOT / PromoJukeBox
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert