Lesedauer < 1 Minute

CHVRCHES veröffentlichen heute ihr mit Spannung erwartetes viertes Studioalbum “Screen Violence”. Bildgewaltig verarbeiten CHVRCHES mit ihrem neuen Album die Erfahrungen des vergangenen Jahres, erzählen mit scharfkantigen, cineastisch anmutenden Song-Kreationen von Begegnungen, Missständen, Albträumen und Hoffnungsschimmern, die eben nur manchmal erlösend zum Happy End führen.

Dabei erscheint manches wie aus einem Horror-Thriller entsprungen, wenn CHVRCHES vom „Final Girl“ singen, den letzten fiktiven weiblichen Hauptfiguren, die beim Abspann noch am Leben sind. Ihre Geschichte endet, und CHVRCHES beginnt erst. 

 
 
 
Die Entstehung von “Screen Violence” markierte auch ein gemeinsames Jahrzehnt für die Band – ein Jahrzehnt, dessen Sound sie von ihrem Durchbruch im Jahr 2013, “The Bones of What You Believe” und 2015 “Every Open Eye”, bis hin zu ihrem letzten 2018er “Love is Dead”, mitgestaltet und definiert haben.

 
 
 

 

Quelle: Universal Music

 

 

Zuletzt aktualisiert am 27. August 2021 ( erstellt am 27. August 2021 )

NEWS FLASH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.