Loading color scheme

CLOVES veröffentlicht ihre neue Single „Sicko“ das dazugehörige Musikvideo erschien am 22.01.2021

© Universal Music
👁 Lesezeit: ca. 1 Minute, 16 Sekunden

Die australische Künstlerin CLOVES (alias Kaity Dunstan) stellt heute ihre brandneue Single "Sicko" und das dazugehörige Musikvideo vor. Nachdem sie Ende letzten Jahres die Single „Dead“ releaste, folgt mit „Sicko“ nun der zweite Song aus ihrem kommenden Album, das noch in diesem Jahr erscheinen wird. Neben einer 1990er- Jahre Referenz in der Hook, hat der Track für die Interscope- Künstlerin eine tiefe Bedeutung:

“’Sicko’ is my best way of painting the tunnel vision, panic scramble of social anxiety. It’s like a living, breathing second personality in your brain. One which makes you question everything you do and say in social situations, worried that others don’t like you for it. It's exhausting, not only keeping you from enjoying the present but also fucks with your relationships”

Zusammen mit Hudson Mohawke schrieb CLOVES den Text zu „Sicko“ und versucht den beschriebenen Kampf mit sich selbst auch im Video darzustellen. Unter Regie von Daniel Carberry & Carley Cussen ist ein Musikvideo entstanden, das eine unglaubliche Performance der Sängerin zeigt: Sie kämpft mit ihren zwei verschiedenen Persönlichkeiten gegen sich selbst. Die Videopremiere dazu startete am 22.01. um 17 Uhr.



Die eben beschriebene Thematik wird auch das kommende zweite Album von CLOVES prägen. Kaity möchte eine Ästhetik erschaffen, die die Welt in ihrem eigenen Kopf einkapselt. Dabei soll jeder Track auf dem Album einen anderen Auslöser und Bewusstseinsstrom darstellen. CLOVES glitzernde Pop-Dunkelheit beschreibt sie selbst als "dystopischen, introvertierten Sci-Fi-Pop". Ziel ihrer Musik ist es, mit Stimmungen, Texten und Klängen bei den Zuhörern Emotionen zu wecken.

Follow CLOVES:
Instagram I YouTube I Twitter


Quelle: Universal Music

Anzeige



ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares