NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 3 Minuten

Die Londoner DJane, Produzentin und Club-Ikone The Blessed Madonna veröffentlicht heute ihre brandneue Single „Serotonin Moonbeams“. Es ist die erste Solo-Veröffentlichung der in Kentucky geborenen und auch unter ihrem bürgerlichen Namen Marea Stamper bekannten Künstlerin seit ihrer Disco-House-Hymne „He Is The Voice I Hear“ von 2017. Als Stimme der Lockdown-Hymne „Marea (We Lost Dancing)“ von Fred again.., der seine diesjährigen Deutschlandshows zum Teil innerhalb von Minuten ausverkaufte, verbalisierte sie im vergangenen Jahr die Gefühle von Millionen. Für ihre neue Single, die schon im Laufe des Sommers die Tanzflächen bei Mareas „TBM“-Livesets zum Beben brachte, hat sie sich die Sängerin Uffie an die Seite geholt. Was einen bei der neuen Nummer erwartet, verrät schon der Titel: „Serotonin Moonbeams“ ist ein augenöffnender House-Track, der zum gemeinsamen Feiern veranlasst und vor allem sehr viel Spaß bringt.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

The Blessed Madonna sagt über die Entstehung von „Serotonin Moonbeams“: „Wir haben darüber gesprochen, wie es war, sich in den Wick-VapoRub- und Bonbon-getränkten Raves der 1990er-Jahre zu verlieben. Es geht im Song um Kuschelpartys, auch bekannt als ‚Cuddle Puddle‘, und die intensiven emotionalen, physischen und spirituellen Verbindungen, die bei den passenden serotonischen Bedingungen entstehen können. Die Grenzen der eigentlichen Stimmung bei Datings verschwinden und Fremde können im Handumdrehen zu vertrauten, geliebten Personen werden. Seit ich den Track zum ersten Mal auf Tour in Brasilien ausprobiert habe, hat er eine wirklich unglaubliche Resonanz erhalten. Geschrieben wurde er an einem dieser Tage, an denen ich vom Produktionspult zum Sofa rannte, um direkt mit Uffie und Jin Jin an den Texten zu feilen. Ich kann mich daran erinnern, dass es mir richtig peinlich war, ‚Bet I hit you with that bad bitch, thunder lightning, super frightening yeah!‘ als Lyrics vorzuschlagen. Aber als ich mit dem Vorschlag ankam, jubelten die beiden nur auf und wir wussten, dass wir an etwas Großem dran sind.“

Zwei Jahrzehnte nach dem Beginn ihrer musikalischen Karriere wurde The Blessed Madonna praktisch über Nacht zur Sensation. Ihre Karriere ist mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Dance Music eng verwoben. Ob sie als Teenager illegale Raves vor 50 Leuten in verschwitzten Kellern in Kentucky veranstaltete oder als Headliner auf den größten Bühnen und Festivals der Welt auftrat – The Blessed Madonna ist ein Synonym für verbindende, geradezu kathartische Dance Music. Davon zeugt auch ihre Zusammenarbeit mit House-Legenden wie Frankie Knuckles oder „Club Future Nostalgia, ihr gemeinsames Album mit Pop-Ikone Dua Lipa, eines der furchtlosesten und ehrgeizigsten Remix-Projekte der jüngsten Zeit.

Mehr zum Beitrag weiter unten …

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 12.01.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 12.01.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 12.01.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

In den vergangenen Jahren wirkte The Blessed Madonna nicht nur auf Fred again..s Lockdown-Hymne mit, sondern erreichte als Stimme des britischen Samstagabend-Radios Millionen, wurde als GTA5-Charakter verewigt und lieferte Remixe für The Chemical BrothersFlorence & The Machine und sogar Elton John. Mit der Veröffentlichung von „Serotonin Moonbeams“ läutet sie nun eine ganz neue Ära ein. Es ist nicht nur ein Moment, der einen innehalten lässt, sondern auch der Startschuss für eine Reihe neuer Veröffentlichungen in den kommenden Monaten. Sie sind das Ergebnis eines ganzen Jahres voller Blut, Schweiß, Tränen und Freude, in dem sie gemeinsam mit einigen ihrer besten Freunde zum Teil 50 Stunden pro Woche im Studio verbrachte. Haltet Augen und Ohren offen – denn es gibt sogar Gerüchte über ein Debütalbum. Mehr dazu bald an dieser Stelle.

Nach einem Sommer mit zahlreichen Live-Auftritten, die sie um die ganze Welt geführt haben, kehrt The Blessed Madonna diesen Monat in ihre Wahlheimat London zurück. Dort spielt sie am Freitag, den 18. November im KOKO eine Headliner-Show.

 

Quelle: Warner Music

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

 

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.