NEWS FLASH

Lesedauer: 3 Minuten

Death Cab for Cutie haben mit „Here to Forever“ einen zweiten Vorboten ihres kommenden Albums „Asphalt Meadows“ veröffentlicht, das am 16. September erscheint. Wobei… nach dem Ansehen des Musikvideos zum neuen Song kann man da nicht mehr so sicher sein. Frontmann Ben Gibbard begibt sich darin zu einem Presswerk, in dem die Vinyl-Versionen des Albums termingerecht zur Abholung bereitstehen sollen. Das geht gründlich schief: die beiden Angestellten des Betriebs, gespielt von den Comediennes Natalie Palamides und Courtney Pauroso, teilen ihm auf Nachfrage mit, die Fertigstellung der Vinylpressungen verzögere sich infolge von Personalmangel und Lieferkettenschwierigkeiten. Wie sich im weiteren Verlauf des unterhaltsamen Videos herausstellt, ist das jedoch nur die halbe Wahrheit… Das Drehbuch für das Video stammt von Filmemacher Lance Bangs (Sonic Youth, Nirvana, Kanye West), der auch Regie führte. Unten gibt es den Clip zu sehen. 

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

 Asphalt Meadows Death Cab For CutieIm Song selbst beschäftigt sich Ben Gibbard mit Vergänglichkeit: „In every movie I watch from the ’50s / There’s only one thought that swirls around my head now/ That’s that everyone there on the screen/ Yeah everyone there on the screen/ They’re all dead now”, singt er zu Beginn des Tracks, in dessen Refrain es heißt: „I wanna know the measure from here to forever / And I wanna feel the pressure of God or whatever“. Der Song handle von „unserer Vergänglichkeit und den Angstgefühlen in diesen Zeiten“, kommentiert Gibbard. „Zugleich geht es aber auch um den Wunsch, an etwas Größeres glauben zu wollen, selbst dann, wenn es sich nicht wirklich danach anfühlt, dass es da draußen so etwas gibt.“

  • Bestseller Nr. 1 Asphalt Meadows [Vinyl LP]

    Bestseller Nr. 2 Transatlanticism [Vinyl LP]

    AngebotBestseller Nr. 3 Kintsugi

  • „Here to Forever” folgt auf den im Mai veröffentlichten ersten Track „Roman Candles” des kommenden, zehnten Studioalbums „Asphalt Meadows“ von Death Cab for Cutie, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bandbestehen begehen. Das Werk wurde von Grammy-Preisträger John Congleton (St. Vincent, Sharon Van Etten, Wallows) produziert. Am 30. Juli werden die Alternative-Lieblinge in der Sendung „CBS Saturday Morning“ im US-Fernsehen zu Gast sein, um über das Album zu sprechen und live zu performen. 


    Death Cab for Cutie - Here To Forever (Official Music Video)

     

     

     

    Quelle: Warner Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert