NEWS FLASH

Lesedauer: 3 Minuten

Sir Elton John und seine US-Kollegin Britney Spears haben vor kurzem ihre Single „Hold Me Closer“ veröffentlicht – der erste gemeinsame Song der beiden Superstars. Nun folgt endlich das offizielle Video zum Erfolgs-Track: in Mexiko City gedreht von der mit diversen Awards ausgezeichneten Regisseurin Tanu Muiño. (unten zu sehen)

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

„Ich bin wahnsinnig glücklich darüber, dass ich die Möglichkeit hatte, mit Britney Spears zu arbeiten“, kommentierte Elton John die Veröffentlichung. „Sie ist eine absolute Ikone und zählt zu den größten Popstars aller Zeiten. Vor allem klingt sie einfach großartig auf dieser Aufnahme. Ich liebe sie über alles und bin begeistert von dem, was wir gemeinsam kreiert haben.“

Auch Britney Spears kommentierte die Veröffentlichung der Single bereits: „Das war eine riesige Ehre, von Sir Elton John gebeten zu werden, einen seiner ikonischen Songs zusammen mit ihm aufzunehmen. Wir beide freuen uns riesig, dass die Fans ihn jetzt endlich zu hören bekommen. Danke, Elton, dass ich dabei sein darf! Ich bin so dankbar dafür, diese Chance bekommen zu haben – mit dir und einem legendären Geist arbeiten zu dürfen!“

  • Bestseller Nr. 1 The Lockdown Sessions

    Bestseller Nr. 2 Ich: Elton John. Die offizielle Autobiografie

    Bestseller Nr. 3 Diamonds (3CD Deluxe 2019)

  • Passend zu den letzten sonnigen Tagen des Jahres, ist „Hold Me Closer“ eine extrem ausgelassene und futuristische Dance-Hymne: So klingt unbeschwerte Spätsommer-Stimmung, wenn zwei der größten Pop-Ikonen unserer Zeit zusammenfinden und sich erstmals das Mikrofon teilen. Tatsächlich wurde der Grundstein für diese einzigartige Zusammenarbeit schon im Jahr 2014 gelegt, als sich die beiden auf der Party zu den 22. Elton John AIDS Foundation Academy Awards persönlich kennenlernten. Als Britney Spears dann im Jahr 2015 per Tweet verkündete, wie viel ihr Eltons Klassiker-Hit „Tiny Dancer“ (1971) bedeute, stand auch die Idee für diese Zusammenarbeit im Raum, zu der es in diesem Sommer nun endlich kommen sollte.

     

    Als Elton zu Beginn des Sommers nämlich eine erste Version des neuen Songs gehört hatte, war ihm sofort klar, dass er dafür unbedingt Britney an seine Seite holen musste, um die Sache perfekt zu machen: Ihre unverwechselbare Stimme – das wäre das ultimative i-Tüpfelchen für diesen Song. Also meldete er sich direkt bei ihr, und Britney war sofort dabei. Das Resultat, „Hold Me Closer“, hat ganz klar das Zeug zum diesjährigen Spätsommer-Hit. Für Britney ist es übrigens der erste neue Song seit dem Jahr 2016. 

    Für die Fans von Elton John und Britney Spears in aller Welt ist es ein ganz besonderer Moment: Die von Andrew Watt produzierte Single „Hold Me Closer“ ist ein durch und durch zeitgenössisches Update zu Elton Johns Klassiker-Hit „Tiny Dancer“, wobei auch Elemente aus anderen Karrierehighlights anklingen – u.a. aus „The One“ und „Don’t Go Breaking My Heart“. „Tiny Dancer“ zählt dabei ganz klar zu den bekanntesten und beliebtesten Hits des Briten – und das, seit der Song im Jahr 1971 auf dem Album Madman Across The Water veröffentlicht wurde.

    Auch in den Staaten schon damals ein Hit und inzwischen mit dreifachem Platin ausgezeichnet, nahm der US-Rolling Stone „Tiny Dancer“ erst in diesem Jahr in seine Story über die „500 Greatest Songs of All Time“ auf. Was Eltons größte Hits im digitalen Zeitalter angeht, verbuchen einzig „Rocket Man“ und „Your Song“ aktuell noch höhere Streamzahlen. Ins neue Jahrtausend mit massivem Rückenwind durch den Cameron Crowe-Film Almost Famous gestartet, zählt „Tiny Dancer“ nach wie vor auch live zu seinen wichtigsten Songs – weshalb das Stück natürlich auch bei der aktuellen Farewell Yellow Brick Road Tour eine zentrale Rolle spielt. 

     

     

    Quelle: WE SHARE A LOT / PromoJukeBox
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

     
     
    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert