Lesedauer: 2 Minuten

Das Warten hat ein Ende: Am 08. Juli veröffentlichen The Faim ihr langersehntes Sophomore-Album “Talk Talk”. Auf ihrem zweiten Longplayer befassen sich die vier Australier mit Themen wie Nostalgie, Eskapismus und Selbstfindung. Bereits in den vergangenen Wochen haben The Faim bei Fans und Kritiker*innen mit den Single-Auskopplungen ihrer neuen Platte Aufsehen erregt – darunter der ausgelassene Track „ERA“, der Adrenalinkick „The Hills“, die treibende Pop/Rock-Hymne „Ease My Mind“ und zuletzt die Single „Me Because Of You“.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

The FaimAufgenommen zwischen Los Angeles und Perth, arbeiteten The Faim im Studio mit verschiedenen Produzenten zusammen, u.a. mit Zakk Cervini (Bring Me The Horizon, Yungblud, Machine Gun Kelly), Erik Ron (Panic! At the Disco, Godsmack, Set It Off) und Matthew Pauling (Palaye Royale, 5 Seconds of Summer, State Champs). Dadurch ist es ihnen gelungen, auf “Talk Talk” die gesamte Bandbreite ihres Sounds einzufangen.

  • Bestseller Nr. 1 Talk Talk

    Bestseller Nr. 2 State of Mind (Deluxe)

    Bestseller Nr. 3 ON NA PAS L'ARGENT, MAIS ON NE MEURT PAS DE FAIM

  • Die Fanbase von The Faim ist vor wenigen Jahren förmlich explodiert. Auftritte beim Download Festival, bei Slam Dunk und Reading/Leeds haben dazu genauso beigetragen wie gefeierteTourneen mit PVRIS, Against The Current, Sleeping With Sirens oder Andy Black. Allein im Jahr 2018 spielten The Faim gut 100 Shows in 13 Ländern auf drei Kontinenten. 2019 folgte dann die erste Tour als Headliner – mit ausverkauften Shows von London bis Sydney, von Amsterdam bis Hamburg. Dabei haben The Faim bewiesen, dass ihre Musik etwas Verbindendes hat: Die Musiker aus Perth kreieren grundehrliche Songs, die Menschen zusammenbringen und dabei eine Community entstehen lassen.

    The Faim - Me Because Of You (Official Music Video)

     

     

    Quelle: BMG
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.