Loading color scheme

Gründungsmitglied der “Supremes” Grand Dame des Motown Soul Mary Wilson ist verstorben. RIP

© Universal Music
👁 Lesezeit: ca. 49 Sekunden

Im Alter von 76 Jahren ist am vergangenen Wochenende die Grand Dame des Soul Mary Wilson verstorben. Mary Wilson war Gründungsmitglied des Trios “The Supremes” und eine der erfolgreichsten US-Musikerinnen der 1960er-Jahre. Zwischen 1964 und 1969 schaffte die Band insgesamt zwölf Nummer-eins-Hits in den USA – fast so viele wie die Beatles. Das Trio mit Wilson und der noch berühmteren Leadsängerin Diana Ross gilt als wichtigste sogenannte Girlgroup der US-Soulmusik und als weibliches Aushängeschild des Musiklabels Motown.

Der langjährige Labelboss Berry Gordy teilte in einem Statement mit, er sei “extrem geschockt und traurig, vom Tod eines wichtigen Mitglieds der Motown-Familie zu hören”. Weiter schrieb er, Wilson sei neben Diana Ross selbst ein echter Star gewesen und habe “das Vermächtnis der Supremes über die Jahre mit viel Arbeit vorangebracht”.

Auch nach der Trennung der Supremes hat Mary Wilson weiter Musik gemacht. 1988 wurde sie in die “Rock and Roll Hall of Fame” aufgenommen.

Quelle: Universal Music

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares