NEWS FLASH

Lesedauer: 2 Minuten

Moment mal, sind wir hier auf einem Staatsbegräbnis gelandet? Zu Beginn von „Tengo ganas de ti“, dem neuen Song der beiden Marseiller Kollegen HUGEL und Damien N-Drix, stimmen Mariachi-Trompeten eine feierliche, mehrstimmige Melodie an. Es sind Takte voller Tiefe, Schönheit und Schwermut – bis sich urplötzlich eine sinnliche Frauenstimme zu Wort meldet: „Tengo ganas de ti“, ich steh auf dich. Okay, doch kein Begräbnis, sondern vielmehr die Geburt eines neuen Club-Bangers aus der Produktionsschmiede zweier versierter DJs und Producer, die das Spiel mit den Kontrasten lieben.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

Denn tatsächlich nimmt der Track nach dem Vocal-Einschub langsam Fahrt auf, ein housiger Beat wummert hintergründig, aber zielstrebig treibend unter der weitestgehend instrumentalen Produktion, in der die Trompeten einen hypnotischen, gleißend schönen Klangteppich weben. Wie schon in seinen Songs wie „Morenita“, „La Candela Viva“ oder jüngst „Aguila“, zeigt sich HUGEL als Vorreiter des Latin-Trends, der aktuell überall in den Clubs zu hören ist. Damit man beim Schwitzen auf dem Dancefloor das Trinken zwischendurch nicht vergisst, hält die zweite Vokalpassage einen wertvollen Hinweis parat: „Un tequila mas, baby“. Unten gibt es einen Visualizer zu „Tengo ganas de ti“ zu sehen.

  • Bestseller Nr. 1 The Hills have Eyes - Hügel der blutigen Augen

    Bestseller Nr. 2 WTF (feat. Amber Van Day) [Explicit]

    Bestseller Nr. 3 Hügel der blutigen Stiefel

  • HUGEL x Damien N-Drix - Tengo ganas de ti [Official Music Video]

     

     

     

    Quelle: Warner Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

     
    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert