NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 5 Minuten

Vor 50 Jahren stand Joni Mitchell an einem Wendepunkt: Nachdem sie vier gefeierte Alben für Reprise Records aufgenommen hatte, darunter ihr Meisterwerk Blue von 1971, verließ sie das Label, um 1972 zu dem brandneuen Asylum Records zu wechseln. In den nächsten sieben Jahren nahm Mitchell einige der gefeiertsten Musikstücke ihrer Karriere auf und änderte ihre musikalische Richtung, indem sie ihrem Songwriting mehr Jazz-Elemente hinzufügte. Diese Entwicklung kulminierte 1979 mit “Mingus”, ihrer Zusammenarbeit mit dem Jazztitan Charles Mingus – ihr letztes Studioalbum für Asylum.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

 The Asylum Albums (1972-1975) Joni MitchellRhino beleuchtet mit “The Asylum Albums (1972-1975)”, dem nächsten Teil der Joni Mitchell Archives Series, den Beginn dieser fruchtbaren Ära. Die Sammlung enthält neu gemasterte Versionen von “For The Roses” (1972), “Court And Spark (1974), dem Live-Doppelalbum “Miles Of Aisles” (1974) und “The Hissing Of Summer Lawns” (1975). Alle vier wurden kürzlich von Bernie Grundman remastert.

Mehr zum Beitrag weiter unten …
AngebotBestseller Nr. 1 The Asylum Albums (1972-1975) [Vinyl LP]

Bestseller Nr. 2 Joni Mitchell - Both Sides Now: Live at the Isle of Wight Festival 1970

Bestseller Nr. 3 Joni Mitchell - Ein Porträt: Ungekürzte Ausgabe

“The Asylum Albums (1972-1975)” wird am 23. September als 4-CD und 5-LP 180-Gramm-Vinyl (limitierte Auflage von 20.000) sowie digital erhältlich sein. Die neu gemasterte Version von “You Turn Me On I’m A Radio” von “For The Roses” ist ab heute auf diversen digitalen Download- und Streaming-Diensten verfügbar. 

Das Cover für “The Asylum Albums (1972-1975)” zeigt ein bisher unveröffentlichtes Gemälde von Mitchell. Das Set enthält außerdem einen Essay ihres Freundes und kanadischen Landsmanns Neil Young. Er schreibt: “Jonis Musik ist so tiefgründig und mitreißend. Sie kommt direkt von der Quelle. Sie lässt keinen Zweifel… For The Roses, Court And Spark, Miles Of Aisles und The Hissing Of Summer Lawns… sind allesamt Klassiker in meinen Augen. Ich habe mir jedes Album angehört, als es herauskam. Die Musiker, mit denen sie spielte, waren immer über meinen Fähigkeiten. Joni ist vom Folk zum Jazz und dazwischen gewachsen und hat einen einzigartigen Sound geschaffen, den ich immer wieder gerne hörte.”

“The Asylum Albums (1972-1975)” folgt Mitchells musikalischer Entwicklung über vier Alben hinweg, als sie sich zunehmend jazzinspirierten Stücken zuwandte und sich vom Folk und Pop ihrer frühen Jahre entfernte. Es enthält wichtige Tracks wie ihren ersten Top-40-Hit “You Turn Me On I’m A Radio”, die Single “Help Me”, die ihren höchsten Charterfolg markiert (Platz 7), sowie Favoriten wie “Free Man In Paris”, “Raised On Robbery” und “In France They Kiss On Main Street”.

“For The Roses”, das diesen November vor 50 Jahren veröffentlicht wurde, wurde mit Gold ausgezeichnet und 2007 in das National Recording Registry der Library of Congress aufgenommen. “Court And Spark” führte die US-Albumcharts an und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet, was es zum meistverkauften Album in Mitchells Karriere machte. Es wurde für mehrere Grammy Awards nominiert, darunter Album des Jahres, während “Down To You” in der Kategorie Best Arrangement Accompanying Vocalist ausgezeichnet wurde.

“Miles Of Aisles” ist ein Doppel-Live-Album, das die Tour zu “Court And Spark” beleuchtet. Es erreichte Platz 2 der Albumcharts und wurde mit Gold ausgezeichnet. “The Hissing Of Summer Lawns” wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet, erreichte Platz 4 der Album-Charts und erhielt eine Grammy-Nominierung in der Kategorie Best Female Pop Vocal Performance.

Die neue Sammlung kündigt die bevorstehende Veröffentlichung von Joni Mitchell Archives Vol. 3” an, das nächstes Jahr erscheinen wird. Dabei handelt es sich um den dritten Teil der umfassenden Archivreihe, die verschiedene Epochen von Mitchells gefeierter Karriere anhand unveröffentlichter Studio- und Live-Aufnahmen untersucht. Vol. 3 wird sich auf den Zeitraum konzentrieren, in dem sie die in “The Asylum Albums (1972-1975)” enthaltenen Alben aufgenommen hat.

Mitchell ist weiterhin stark an der Produktion dieser Kollektionen beteiligt und verleiht jedem Element dieses Projekts ihre Vision und persönliche Note. Zukünftige Veröffentlichungen in der Archiv-Serie werden auf ähnliche Weise erscheinen, mit einem Box-Set, das sich auf Studioalben aus einer bestimmten Ära konzentriert, gefolgt von einer offiziellen „Archive“-Veröffentlichung, die sich mit unveröffentlichten Aufnahmen aus derselben Zeit befasst.

“The Asylum Albums (1972-1975)”
Track Listing

For The Roses (1972)
1. “Banquet”
2. “Cold Blue Steel And Sweet Fire”
3. “Barangrill”
4. “Lesson In Survival”
5. “Let The Wind Carry Me”
6. “For The Roses”
7. “See You Sometime”
8. “Electricity”
9. “You Turn Me On I’m A Radio”
10. “Blonde In The Bleachers”
11. “Woman Of Heart And Mind”
12. “Judgement Of The Moon And Stars (Ludwig’s Tune)”

Court And Spark (1974)
1. “Court And Spark
2. “Help Me”
3. “Free Man In Paris”
4. “People’s Parties”
5. “Same Situation”
6. “Car On A Hill”
7. “Down To You”
8. “Just Like This Train”
9. “Raised On Robbery”
10. “Trouble Child”
11. “Twisted”

Miles Of Aisles (1974)
1. “You Turn Me On I’m A Radio”
2. “Big Yellow Taxi”
3. “Rainy Night House”
4. “Woodstock”
5. “Cactus Tree”
6. “Cold Blue Steel And Sweet Fire”
7. “Woman Of Heart And Mind”
8. “A Case Of You”
9. “Blue
10. “Circle Game”
11. “People’s Parties”
12. “All I Want”
13. “Real Good For Free”
14. “Both Sides Now”
15. “Carey”
16. “The Last Time I Saw Richard”
17. “Jericho”
18. “Love Or Money”

The Hissing Of Summer Lawns (1975)
1. “In France They Kiss On Main Street”
2. “The Jungle Line”
3. “Edith And The Kingpin”
4. “Don’t Interrupt The Sorrow”
5. “Shades Of Scarlett Conquering”
6. “The Hissing Of Summer Lawns”
7. “The Boho Dance”
8. “Harry’s House/Centerpiece”
9. “Sweet Bird”
“Shadows And Light”

Joni Mitchell - Woodstock (Live In-Studio 1970)

 

 

Quelle: Warner Music

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.