NEWS FLASH

Lesedauer: 5 Minuten

Wir freuen uns euch das neue Album von US-Star Kane Brown ankündigen zu dürfen, welches auf den Namen „Different Man“ hört. Darauf kombiniert der ambivalente Künstler erneut eingängigen Pop mit seien Wurzeln die im Country verankert sind und schafft so ein Stimmungsvolles Gesamtbild, dessen Message durchweg positiv und lebensbejahend ist.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

Sehr zur Freude seiner zahlreichen Fans erscheint am 9. September das mit Hochspannung erwartete dritte Studioalbum „Different Man“ von Kane Brown. Im Zuge der Album Ankündigung enthüllte der fünffache AMA-Award-Gewinner und vom Time Magazine zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt ernannte Star am Morgen des 18. Juli zusammen mit CMT als erster Künstler überhaupt sein offizielles Albumcover auf dem Times Square Billboard von Paramount. Das Albumcover für „Different Man” wurde im Rahmen einer Social Media-Kampagne auf Instagram von seinen Fans ausgewählt, die sich für eine von zwei Optionen entscheiden konnten, die Brown in der Vorwoche zur Auswahl gestellt hatte. Das insgesamt siebzehn Song starke Album wird auch seine neue Single „Grand” enthalten, die bereits ab Freitag, den 22. Juli, erhältlich ist.

  • Bestseller Nr. 1 Different Man

    Bestseller Nr. 2 Experiment

    Bestseller Nr. 3 Amazon Music Live with Kane Brown

  • Mit dem Singen hatte Kane Brown einst auf dem Rücksitz des Autos seiner Mutter begonnen, wo er die Songs von Shania Twain und George Strait mitträllerte. Sein Vater, halb Afroamerikaner, halb Cherokee, hatte sich früh aus dem Staub gemacht und die Erziehung des gemeinsamen Sohnes der Mutter überlassen, die sich finanziell mehr schlecht als recht über Wasser halten konnte. Kanes Kindheit und Jugend waren in der Folge von zahlreichen Orts- und Schulwechseln (Rossville, Fort Oglethorpe, LaFayette in Georgia bis nach Red Bank in Tennessee) geprägt, zeitweise war die Familie sogar obdachlos. Der Schulbesuch bescherte ihm allerdings die Gelegenheit, sein großes Interesse für den Gesang in diversen Schul-Chören auszuleben.

    Kane war noch ein scheuer Teenager, als er damit begann, Videos von sich selbst zu posten, in denen er Coversongs zum Besten gab. Es sollte nicht lange dauern, bis sein Online-Publikum so groß war, dass man es von keiner Bühne der Welt aus mehr beschallen hätte können. Als eine Coverversion mehr als 60.000 Shares verzeichnete, war für Kane der Zeitpunkt gekommen, es auch mit eigenen Songs zu versuchen. Und siehe da: seine Community liebte auch diese. Seine Debütsingle „Used To Love You Sober” verkaufte mehr als 255.000 Downloads, verzeichnete mehr als drei Millionen Streams bei Spotify und konnte sich in den Hot 100 der US Billbord Charts platzieren. Zwei Alben und zahlreiche Singles später verbucht er über 12 Milliarden Streams, 7 Millionen Track Downloads und 1,2 Millionen Albumverkäufe für sich!

     

    Erst kürzlich sprach der Musiker mit American Songwriter über den Release von „Different Man“ und darüber, wie er für dieses neue musikalische Kapitel zu seinen Wurzeln zurückgekehrt ist. Außerdem ging es um seinen Aufstieg, den Ruhm und seine Familie: „Es ist diese facettenreiche Grundlage, die ihn zu einem so vielseitigen Künstler gemacht hat, der es drauf hat, wie ein Garth Brooks zu singen und es gleichermaßen vermag, sich zu einem Track zu bewegen wie ein echter Popstar… Es sind die Familie und seine Fans, die die treibende Kraft hinter seiner Inspiration und Leidenschaft sind und das, was Brown im Kern ausmacht – eine Kombination aus seiner Ausstrahlung und das, was er im Innersten ist. Wenn man das zu der Freude hinzufügt, die seine Musik bei den unzähligen Zuhörern hervorruft, dann hast du es.”

    Matthew Berinato

    Browns drittes Studioalbum „Different Man“ folgt auf sein #1 Billboard 200 Platin-Albums „Experiment“ (2018), sein mit Doppelplatin ausgezeichnetes, 13 Wochen lang die Charts anführendes Debütalbums „Kane Brown“ (2016) und seine für den ACM Award in der Kategorie ‚Album of the Year‘ nominierte EP „Mixtape Vol.1“. Der von Billboard als „die Zukunft der Country-Musik” bezeichnete Kane Brown war der erste Künstler, der mit der Veröffentlichung seines Debüts gleichzeitig alle fünf wichtigsten Country-Charts von Billboard anführte. Der Longplayer brachte die siebenfach Platin-zertifizierten Hits „Heaven” und „What Ifs” und damit die viert- bzw. siebtmeistgestreamte Country-Songs aller Zeiten (auf Basis der U.S. Nielsen Country On-Demand Streams Charts) hervor. Mit der Veröffentlichung von „Experiment“ war Brown der einzige männliche Country-Künstler in mehr als 24 Jahren, dessen zweites Album an der Spitze der Billboard 200 debütierte. Das mit Platin ausgezeichnete Album brachte mit „Lose It”, „Good As You” und „Homesick” drei aufeinanderfolgende, mit Multi-Platin ausgezeichnete Nummer-1-Hits hervor. Browns Multi-Song-EP-Projekt „Mixtape Vol. 1“ bescherte ihm eine ACM Award-Nominierung für das Album des Jahres (2021) und seinen ersten ACM-Award für das ‚Video des Jahres‘.

    Der mehrfach für eine Vielzahl von begehrten Musikpreisen nominierte Künstler (u.a. CMA-, ACM-, Billboard-, AMA- und People’s Choice Award) hat bis dato sieben Nummer-1-Singles im Country-Radio gelandet und war zuletzt mit seinem Nummer-1-Hit „One Mississippi” an der Spitze der Charts. Brown, der auch für seine großartigen Kollaborationen bekannt ist, hat bereits mit namhaften Künstlern wie der Grammy®- und Academy Award-Preisträgerin und Singer-/ Songwriterin H.E.R. („Blessed & Free”), DJ Marshmello („One Thing Right” – Doppelplatin),  Khalid und Swae Lee („Be Like That” – Platin), blackbear („Memory”), Nelly (Platin „Cool Again”), John Legend („Last Time I Say Sorry”), Camila Cabello („Never Be The Same”-Remix), Brooks & Dunn („Believe” vom „Reboot“-Album des Super-Duos), Becky G. („Lost In The Middle Of Nowhere”) und Chris Young („Famous Friends”) zusammengearbeitet. „Famous Friends“ wurde 2021 sogar zur Nummer 1 der Billboard Jahresend-Country Airplay-Charts und verhalf Brown und Young zu einem CMT Award für das ‚Collaborative Video of the Year‘.

    Zusätzlich zu seinem neuen Album wird Brown auf internationalem Terrain touren. Die „Drunk or Dreaming“-Tour, die ihn erstmals nach Australien und Neuseeland sowie nach Kanada und Europa führen wird, beginnt am 17. September in Melbourne (Australien).

    Kane Brown - Go Around (Official Visualizer)
    Kane Brown - Grand (Official Music Video)

     

     

     

    Quelle: Sony Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert