Loading color scheme

Måneskin stürmen die Charts 2022 bei Rock am Ring und Rock im Park

Måneskin
© Gabriele Giussani
👁 Lesezeit: ca. 2 Minuten, 43 Sekunden

Måneskin sind mit ihrem ESC-Siegertitel "Zitti e Buoni" auf Platz 9 der Offiziellen Deutschen Singlecharts eingestiegen. So hoch war seit sechs Jahren kein ESC-Siegertitel mehr platziert. Und noch ein Måneskin Song schaffte den Sprung in die Charts: "I Wanna Be Your Slave" aus ihrem aktuellen Album "Teatro d'ira - Vol. I" stieg auf #65 ein.

Auch in den Global Spotify Charts sind Måneskin mehrfach vertreten: "Zitti e Buoni" rangiert dort aktuell auf #11, "I Wanna Be Your Slave" auf #26 und "Coraline" vom Album Teatro d'ira - Vol. I" auf #145.

TICKETS ROCK am RING
TICKETS ROCK im PARK



"Zitti e Buoni"
war zwischen März und Mai der auf Spotify am meisten gestreamte Eurovisionssong 2021. "Zitti e Buoni" (auf Deutsch: „Halt die Klappe und benimm dich“) ist ein Statement - ein Track, der vor allem von Erlösung und dem Bestreben handelt, die Welt durch Musik zu verändern sowie Vorurteile zu bekämpfen - ein zentrales Thema in Måneskins Schaffen.

Komplett von der Band geschrieben und komponiert, hat "Zitti e Buoni" mittlerweile mehr als 52 Millionen Streams und damit den Doppelplatin-Status erreicht.

Das Video, das unter der Regie von Simone Peluso entstand, zeigt die Bandmitglieder Damiano, Victoria, Thomas und Ethan in verschiedenen Szenen während einer energiegeladenen Performance auf einem minimalistischen Set, bei dem jedoch die Musik im Vordergrund steht.

"Zitti e Buoni"- Official Video

 



"Zitti e Buoni" ist eine Single-Auskopplung aus ihrem mit Gold ausgezeichneten Album "Teatro d'ira - Vol. I", dem ersten Teil eines größer angelegten Projekts, das sich mit Voranschreiten des Jahres fortlaufend weiterentwickeln wird. Die Idee dahinter ist es, das Storytelling der Songs an den ‚work-in-progress‘ der Band anzulehnen und von den wichtigsten Eckpfeilern und Meilensteinen - darunter der Eurovision Contest – flankieren zu lassen. Ein ehrgeiziges Projekt, das mit der ersten Single, "Vent'anni" (Platin), begann. "Teatro d'ira - Vol. I", live aufgenommen im Mulino Recording Studio in Acquapendente (Viterbo), kann bereits mehr als 113 Millionen Streams vorweisen. Es ist eine Hommage an die analoge Stimmung der 70er-Jahre-Bootlegs - inspiriert von dem Wunsch, die Live-Erfahrung der Band in Italien und Europa wiederaufleben zu lassen. Ein Album, das roh, zeitgemäß und mit dem für Måneskin typischen hart und schnell gespielten Stil und Sound daherkommt. Zwei Jahre nach dem Erfolg des Vorgängers, dem Doppel-Platin-Album "Il Ballo della Vita" stieg "Teatro d'Ira - Vol. I" nicht nur auf Platz 1 der FIMI/Gfk-Album-Charts ein sondern platzierte sich nur eine Woche nach Veröffentlichung auf Rang 6 der Spotify Top 10 Global Album Debuts.

Mit ihrem eindrucksvollen Sieg beim Eurovision Song Contest hat die mit mittlerweile 18 Platin- und 6 Goldschallplatten ausgezeichnete Band Måneskin nicht nur einen wahren Beifallssturm an internationaler Begeisterung und Anerkennung ausgelöst, sondern darüber hinaus auch einen weiteren wichtigen Meilenstein auf ihrer künstlerischen Reise hinzugefügt. Quasi im Alleingang haben sie dank ihres authentischen Stils und mit Hilfe eines Songs, der Musikfans auf der ganzen Welt erobert hat, die italienische Musik zurück ins Rampenlicht gebracht – eine außergewöhnliche Leistung für eine Band, die sich selbst treu geblieben ist.

Im kommenden Dezember werden Måneskin zum ersten Mal ihr zweites Album "Teatro d'Ira - Vol. I" im Rahmen einer 11 Termine umfassenden Tournee live auf den Bühnen der wichtigsten Arenen Italiens spielen. Binnen kürzester Zeit waren viele der anstehenden Konzerte ausverkauft.

2022 kann man Måneskin auch in Deutschland erleben, und zwar bei Rock am Ring und Rock im Park. Die Band dazu: "Wir haben immer davon geträumt auf diesen Bühnen zu spielen. Es ist unglaublich für uns Teil dieses fantastischen Line-Ups zu sein."



Website:
https://www.maneskin.it

Facebook:
https://www.facebook.com/maneskinofficial

Twitter:
https://twitter.com/thisismaneskin

Youtube:
https://www.youtube.com/c/M%C3%A5neskinOfficial

Spotify:
https://open.spotify.com/artist/0lAWpj5szCSwM4rUMHYmrr

Quelle: MCS

ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

Ähnliche Beiträge

Schiller, Soundtracks und Seem...
Schiller, Soundtracks und Seem... Baden-Baden, 19.02.2021. - Das bevorstehende Wochenende dürfte bei Temperaturen bis zu 20 Grad erste Frühlingsgefühle ... 131 views
CARLY RAE JEPSEN: „Am Mittwoch...
CARLY RAE JEPSEN: „Am Mittwoch... LOS ANGELES – Die Fans von Carly Rae Jepsen sollte das Social Media-Profil ihres Idols gut im Auge behalten. Denn ... 54 views
Welt-Aids-Tag: Benefizsingle v...
Welt-Aids-Tag: Benefizsingle v... BERLIN – Anlässlich des heutigen (01.12.) Welt-Aids-Tages haben Marcella Rockefeller und Peter Plate eine Ben... 136 views
CHER rettet einsamsten Elefant...
CHER rettet einsamsten Elefant... LONDON – Fünf Jahre lang hat Cher darum gekämpft, dass der Elefant Kavaan von seinem traurigen Dasein be... 169 views
SHAWN MENDES kündigt Livestrea...
SHAWN MENDES kündigt Livestrea... LOS ANGELES – Am Sonntag (06.12.) kommt nicht nur der Nikolaus und bringt eine Kleinigkeit, sondern offenbar auch ... 40 views
Grammys 2021: HALSEY – „Es geh...
Grammys 2021: HALSEY – „Es geh... LOS ANGELES – Halsey ist bei den kommenden Grammy Awards leer ausgegangen – schon wieder. Die Sängerin ... 104 views
MARK FORSTER: „Album verschieb...
MARK FORSTER: „Album verschieb... KAISERSLAUTERN – Da werden seine „Instagram“-Follower sicher blass vor Neid. Mark Forster hat schon je... 73 views
FINNEAS über seinen Weihnachts...
FINNEAS über seinen Weihnachts... BERLIN – Ganz sang- und klanglos hatte Finneas letzte Woche seinen Weihnachtssong für heute (01.12.) angek&uu... 469 views
RITA ORA: Saftige Geldstrafe w...
RITA ORA: Saftige Geldstrafe w... LONDON - Vergangenen Donnerstag (26.11.) feierte Rita Ora ihren 30. Geburtstag - gemütlich im kleinen Kreis bei sic... 45 views
„Spotify“: BAD BUNNY ist meist...
„Spotify“: BAD BUNNY ist meist... LOS ANGELES – Bad Bunny darf sich freuen. Der puerto-ricanische Rapper darf sich dieses Jahr zurecht König vo... 100 views

Like what you see?

Hit the buttons below to follow us, you won't regret it...

0
Shares