NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 3 Minuten Update: 4. August 2022

Inspiriert vom Film Victoria (2015) erzählt CoppiCat in seiner neuen Single “Nächte” eine ganze Nacht in Berlin in 3:09 mins. Mit hohem Tempo, treibendem Gesang und mit vielen Details im Text ist das Lied eine Ode an die schönen Nächte, die ganz spontan entstehen und die man nicht planen kann. “Ich wollte ursprünglich zu Hause bleiben”, singt CoppiCat ganz am Anfang – zum Glück hat er sich anders entschieden.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

 Nächte CoppiCatDas dazugehörige Musikvideo (unten zu ehen) ist ein Oneshot und kommt mit wenigen Szenenbildern aus, denn der Text erzeugt genug Bilder im Kopf. Dennoch gibt es Momente, die man so nicht erwartet hätte… Nach der letzten Single „Triff mich beim Reparieren“ ist „Nächte“ ein weiterer Vorbote für das am 19.8.2022 erscheinende Debutalbum „Widerstände“.

Mehr zum Beitrag weiter unten …
Bestseller Nr. 1 CoppiCat

Bestseller Nr. 2 Options [Explicit] (CoppiCat Remix)

Bestseller Nr. 3 Unsere alte Liebe

CoppiCat über seinen bisherigen Werdegang: Mit 15 Jahren gründete ich als Gitarrist und Songwriter mit Freunden eine Schülerband. 8 Jahre später nannten wir uns Radiopilot und veröffentlichten im Jahr 2008 das von Olaf Opal produzierte Album “Leben passiert” bei der SonyBMG Columbia. Es folgten viele Konzerte als Support u.a. von Moneybrother, Ich&Ich, Pink und Juli und eine eigene Tour durch Deutschland. Die Band löste sich 2013 aufgrund von steigendem Druck und musikalischen Differenzen auf.

Nach der Trennung lernte ich Fabian Saul kennen. Mit ihm komponiere und produziere ich nach wie vor als SaulTriebel Filmmusik. Die ersten Filme „Die mit dem Bauch tanzen“ und „Sieniawka“ feierten auf der Berlinale 2013 in der Rubrik Perspektive Deutsches Kino Premiere. Es folgten Dokumentationen und Spielfilme, u.a. „Happy“ (WDR), „1986“ (Arte), „Notes of Berlin“, „T.C. Boyle – Rockstar der amerikanischen Literatur“ (Arte).

Unter dem Namen CoppiCat, abgeleitet von der Studioadresse Coppistraße 11, remixte ich Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, The House Of Love und B O K E H. Neben meinen musikalischen Tätigkeiten löte und repariere ich Studiogeräte für mich selbst, aber auch für andere. Zu meinen bekanntesten Kund:innen zählen Prinz Pi, Biztram, Olaf Opal, Christiane Rösinger, Arne Zank von Tocotronic, Fotos, Ja, Panik u.a. Das Reparieren brachte mich 2019 mit Tom Hessler, Sänger der Band Fotos, zusammen. Ich habe für ihn den Drumsynthesizer Syncussion gebaut und daraus entwickelte sich auch eine musikalische Zusammenarbeit. TomHessler produzierte die ersten drei Lieder von meinem Soloprojekt CoppiCat. Ende November 2020 wurde die erste Single “In der Coppistraße” veröffentlicht. Es folgte eine EP im Frühjahr 2021. Mein Debutalbum “Widerstände” wurde von der Initiative Musik gefördert und wurde Anfang des Jahres fertig gestellt. Die erste Single “Triff mich beim Reparieren” kam im Mai und “Nächte” wird am 15.7.2022 erscheinen. Das Album wird am 19.8.2022 veröffentlicht.

20.5.2022 Single “Triff mich beim Reparieren”
15.7.2022 Single “Nächte”
19.8.2022 Album “Widerstände”

CoppiCat - "Nächte" (official video)

 

Quelle: ADD ON MUSIC

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.