NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 2 Minuten

Der Mond übt bekanntlich einen großen Einfluss auf uns aus – auch auf Sofia Reyes, die in ihrem neuen Song Luna die Natur und die Kraft der Weiblichkeit besingt und zugleich eine Liebesbeziehung, die sie träumen lässt. Wovon? Genau: von einer gemeinsamen Reise zum Mond. Nur sinnbildlich natürlich, das aber dafür umso poetischer.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

“¿Por qué no nos vamos a la luna, luna? / Solo es en la luna” (“Warum fliegen wir nicht zum Mond, Mond? / Das gibt es nur auf dem Mond”), singt die mexikanische Sängerin und Songwriterin über eine schwebend leichte, verführerisch gute Produktion, die Live-Instrumentierung, Geräusche aus der Natur und Instrumente aus verschiedenen Orten Lateinamerikas einbindet. Unten gibt es das Musikvideo zu “Luna” zu sehen, in dem Sofia Reyes ihren Worten Taten folgen lässt und in den abendlichen Sternenhimmel entschwebt.

Luna” ist der erste Vorgeschmack auf Reyes’ kommendes, drittes Album, das im nächsten Jahr erscheinen soll. Zuletzt hatte die Künstlerin mit der US-Band Train für den Song “Cleopatra” zusammengearbeitet. Das letzte Album “Mal De Amores” erschien im Februar dieses Jahres und enthielt unter anderem die internationalen Hits “Marte” (über 200 Millionen Streams) und “Mal De Amores” (feat. Becky G).

Mehr zum Beitrag weiter unten …
Bestseller Nr. 1 Mal De Amores

Bestseller Nr. 2 1, 2, 3 (feat. Jason Derulo & De La Ghetto)

Bestseller Nr. 3 Louder!

Sofia Reyes - Luna [Official Music Video]

 

Quelle: Warner Music

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.