NEWS FLASH

Lesedauer: 3 Minuten

Gerade von ihren großen Festivalauftritten beim TRNSMT und dem Isle of Wight zurück, veröffentlicht Nina Nesbitt heute ihre neue Single “No Time (For My Life To Suck)“, mit der sie auf die VÖ ihres neuen Albums “Älskar” am 2. September über Cooking Vinyl zusteuert. Mit dem Album wird sie an den großen Erfolg ihres letzten Albums “The Sun Will Come Up, The Seasons Will Change” anknüpfen: mehr als 500 Millionen Streams, ein Platz unter Spotifys globalen Top 500 Künstlern und Lob von Taylor Swift.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

Älskar [Explicit]„No Time (For My Life To Suck)” ist die Antithese zum Drama, sowohl im wirklichen Leben als auch in den sozialen Medien, eine Absage an die Zeitverschwender, Stimmungskiller und Karmakiller, die ein Händchen dafür haben, das Leben schlechter zu machen. Nicht, dass Nina sich von ihnen zermürben ließe. Stattdessen verabschiedet sie sich von ihnen mit ihrem für sie typischen unbeschwerten, verspielten Feelgood-Pop, der Pessimismus überflüssig macht.

Nina sagt: “Ich habe ‘No Time (For My Life To Suck)’ geschrieben, um den Soundtrack für den Sommer unseres Lebens zu liefern! Es soll die Leute von allen negativen Vibes zu befreien, es gibt wirklich keine Zeit für sie.

  • Bestseller Nr. 1 Älskar (Deluxe Edition)

    Bestseller Nr. 2 The Sun Will Come Up,the Seasons Will Change [Vinyl LP]

    Bestseller Nr. 3 Sun Will Come Up, the Seasons Will Change

  • „No Time (For My Life To Suck)” ist einer von mehreren Songs des “Älskar”-Albums, die Nina in Schweden aufgenommen hat. Sie schrieb den Track zusammen mit den Produzent*innen Elvira Anderfjärd (bekannt für ihre Taylor Swift-Remixe) und Rickard Göransson (Tove Lo, Astrid S, Ariana Grande). Abgemischt wurde das Album von der awardgekrönten Manon Grandjean (Stormzy, Dave).

     

    Um die Botschaft des Songs möglichst weit unter die Leute zu bringen, ist eine “No Time For My Life To Suck”-Tasche im Special-“Älskar”-Bundle neben anderen Artikeln wie farbigem Vinyl und einer Deluxe-CD erhältlich. Das Album kann auch HIER* vorbestellt werden.

    “Älskar” handelt von der Liebe in all ihren oft komplizierten Formen, von Beziehungen, Familie, Freunden und Selbstwertgefühl. Wie wir schon bei den vorigen Singles (“Pressure Makes Diamonds”, “Dinner Table” und “When You Lose Someone”) gehört haben, fließen in “Älskar” Aspekte aus beiden Teilen Ninas Familienerbes ein: der vielschichtige Alt-Pop der schwedischen Szene und das Storytelling der schottischen Folkmusik.

    Nina hat gerade ihre Herbsttournee in Großbritannien um Termine in Glasgow und Edinburgh erweitert. Am 02.12. spielt sie auch in Deutschland ein Konzert im Berliner Prachtwerk. Als Nächstes stehen aber erst einmal zwei Stadion-Shows im Glasgower Hampden Park an, bei denen sie als Gast von Coldplay auftritt.

    Nina Nesbitt - No Time (For My Life To Suck) (Official Video)

     

    Quelle: Katja Behrens – Promotion – PR
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

     
    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert