NEWS FLASH

Lesedauer: 2 Minuten

Selten war so auf die Halftime-Show des Super Bowl hingefiebert worden sie in diesem Jahr. Besonders für Hip-Hop-Fans las sich das Line-up wie ein Fiebertraum: Dr. DreKendrick Lamar. EminemSnoop Dogg. Und dann noch die Queen Mary J. Blige mit ihrem zweiten Halftime-Auftritt nach 2001 (damals neben u.a. Aerosmith, ‘N Sync und Britney Spears) – das konnte nur legendär werden. Wurde es auch, vergangene Nacht um 2 Uhr deutscher Zeit nämlich, als das Spektakel im SoFi Stadium im kalifornischen Inglewood über die Bühne ging.

Unten gibt es den insgesamt knapp 15-minütigen Mitschnitt zu sehen, bei dem Mary J. Blige nach einem Überraschungs-Auftritt von 50 Cent (mit “In Da Club”) ihr Set mit Family Affair” eröffnet, gefolgt von “No More Drama”. In einem silber-weißen Glitzer-Outfit und umgeben von Tänzer:innen beendete Blige ihren Auftritt mit ihrem charakteristischen gespielten Ohnmachtsanfall. Auch die Special Appearance von Anderson .Paak soll hier nicht unerwähnt bleiben: er bearbeitete bei Eminems Vortrag von “Lose Yourself” das Schlagzeug.

Am Freitag hatte Mary J. Blige zudem ihr neues Album “Good Morning Gorgeous” veröffentlicht, begleitet von einem Musikvideo zum Track “Rent Money (feat. Dave East)”. Zu den weiteren Gästen des Albums zählen DJ Khaled (der auch mitproduzierte), Anderson .Paak, R&B-Ikone Usher und Drill-Rapper Fivio Foreign aus Brooklyn, New York.

 

 

 
Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blige & Kendrick Lamar FULL Pepsi Super Bowl LVI Halftime Show
NFL / Youtube Screenshot

Quelle: Warner Music
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

NEWS FLASH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert