LONDON – Vergangenen Donnerstag (26.11.) feierte Rita Ora ihren 30. Geburtstag – gemütlich im kleinen Kreis bei sich zu Hause. Dabei hielt sich die Sängerin noch an die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen. Doch am Wochenende (28./29.11.) ließ sie es ordentlich krachen. Wie die “Daily Mail” berichtete, lud Ora an Samstag 30 Freunde in ein Luxus-Restaurant im Stadtteil Notting Hill ein und feierte ausgelassen ihren runden Geburtstag. Damit verstieß sie dann gegen die Coronaregeln. Die Sängerin zeigt sich mittlerweile reumütig. Auf “Instagram” schrieb sie: “Es ist mir sehr peinlich, wenn ich daran denke, wie hart die Menschen gegen diese Krankheit kämpfen. (…) Auch wenn es das nicht besser macht, möchte ich mich hiermit ernsthaft entschuldigen.” Darüber hinaus zahlte sie eine Strafe von 11.000 Euro.

Wenn Rita Ora mal keine Coronapartys schmeißt, weiß sie ihre Zeit besser zu nutzten und kämpft für Gleichberechtigung von Männern und Frauen.

Rita Ora (Quelle: Warner Music)

Quelle: Firstnews
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

NEWS FLASH

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.