NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 3 Minuten

Diesen Freitag ist es endlich soweit: Sam Smith veröffentlichen mit „Gloria“ das bereits vierte Album ihrer Karriere! Beflügelt durch den absoluten Welthit „Unholy“, der gemeinsam mit der aus Deutschland stammenden Sängerin Kim Petras aufgenommen wurde, leitet das Album ein neue, komplett persönliche Ära des Superstars ein. Sam sagt selbst: “Es fühlt sich an wie eine emotionale, sexuelle und spirituelle Befreiung. Es war schön, mit diesem Album wieder frei zu singen. Seltsamerweise fühlt es sich wie meine allererste Platte an. Und es fühlt sich an wie ein Erwachsenwerden.”  Das Video gibt es unten zu sehen.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

Die Songs werden tiefgründig sein und Themen wie Sex, Lügen, Leidenschaft, Selbstdarstellung und Unvollkommenheit aufgreifen. Das Album geht aus einer Zusammenarbeit mit Jimmy Napes, Stargate und dem Max-Martin-Kollegen Ilya hervor und wurde in der Ankündigung als kreative Offenbarung und als eine Art persönliche Revolution Smiths beschrieben.

Nachdem die Single „Unholy“ bereits ein weltweiter Erfolg war, folgt nun ein 13 Tracks langes Album, dass uns in die Tiefen von Sams persönlichen Gedanken eintauchen lässt und mit starken Lyrics überzeugen wird.

Hier die gesamte Tracklist im Überblick:
1 Love Me More
2 No God
3 Hurting Interlude
4 Lose You
5 Perfect by Sam Smith & Jessie Reyez
6 Unholy by Sam Smith & Kim Petras
7 How To Cry
8 Six Shots
9 Gimme by Sam Smith, Koffee & Jessie Reyez
10 Dorothy’s Interlude
11 I’m Not Here To Make Friends
12 Gloria
13 Who We Love by Sam Smith & Ed Sheeran

Neben „Unholy” wurden zudem bisher die Singles „Love Me More“ und erst kürzlich „Gimme“ veröffentlicht, das im Duett mit den Sängerinnen Koffee und Jessie Reyez entstanden ist.

Mehr zum Beitrag weiter unten …
Bestseller Nr. 1 Gloria (Ltd. Vinyl)

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 1.02.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 1.02.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 1.02.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft

Die bisherigen Single-Veröffentlichungen könnt ihr euch als Video hier unten noch einmal anschauen. Seit dem Nummer-1-Debütalbum „In The Lonely Hour“ (2014) legt Sam Smith eine glänzende Karriere hin: Mehr als 35 Millionen mal verkauften sich die Alben, 250 Millionen mal die Singles.

Streams gehen genauso durch die Decke: Mehr als 45 Milliarden Multi-Plattformen-Streams haben sich bislang angesammelt. Und das wird auch entsprechend honoriert ­­– vier Grammys, drei BRITs, sechs MOBOs, ein Golden Globe und ein Oscar sind nur Beispiele für die Auszeichnungen von Sam. Zuletzt gewann Sam gemeinsam mit Kim Petras bei den EMAs in der Kategorie „Video for Good“ und Billboard hat Sam zu einem der “Greatest Pop Stars of 2022” ernannt.

Sam Smith, Kim Petras - Unholy (Official Music Video)
Sam Smith, Koffee, Jessie Reyez - Gimme
Sam Smith - Love Me More (Official Music Video)

 

Quelle: uMusic / Universal Music

NEWS FLASHÄhnliche-BeiträgeKommentare

 

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.