NEWS FLASH

Lesedauer: 2 Minuten

Tinlicker veröffentlichen heute ihr neues Album “In Another Lifetime”. Das neue Werk des Utrechter Duos wurde während des Lockdowns geschrieben und stark von Tinlickers Erfahrungen der letzten zwei Jahre beeinflusst. Zum Namen des Albums erklären Tinlicker: „In den letzten zwei Jahren wurde ein Paralleluniversum geschaffen, in dem sich die Menschen neu erfinden mussten, ob sie wollten oder nicht. Wir haben in diesem Prozess viele Tiefs erlebt, aber auch schöne Höhen – in manchen Momenten fühlte es sich an, als würde uns alles durch die Finger gleiten, während der Prozess an anderen Tagen viel Ruhe brachte. Für uns fängt „In Another Lifetime“ diese Reise ein.”

Jetzt anhören  Jetzt anhören

Mit elf bisher ungehörten Tracks und einer ganzen Reihe von Sänger*innen spiegelt „In Another Lifetime” diese Dichotomie von Höhen und Tiefen wider. Während das Album einerseits den vertrauten Tinlicker-Sound von kraftvollem Progressive House aufgreift, weitet es andererseits den Sound auch auf die angrenzende Stile Electronica, Deep House und melodischem Techno aus. Tracks wie „Always Will” mit Nathan Nicholson und „You Take My Hand” mit Jamie Irrepressible sind charakteristisch für das Duo: meisterhafte Kompositionen aus leidenschaftlich treibender Percussion, durchdachtem Synthesizer-Design und mitreißendem Gesang, die für düstere und eingängige Club-Hymnen sorgen.

Andere Tracks wie „I Am Free” und Instrumentals wie „Healing Forest” oder „Just To Hear You Say” verfolgen einen für das Duo eher weniger konventionellen Ansatz, indem sie Breakbeat-Arrangements und hellere melodische Elemente benutzen. Das Endergebnis ist ein außergewöhnliches Album, das Tinlickers künstlerische und persönliche Entwicklung widerspiegelt.

Tinlicker – In Another Lifetime (Continuous Mix) (@Tinlicker)
Tinlicker - In Another Lifetime (Continuous Mix) (@Tinlicker)
Tinlicker – Mesmerized (@Tinlicker)
Tinlicker - Mesmerized (@Tinlicker)

 

 

Quelle: Universal Music
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

 
NEWS FLASH

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert