Lesedauer: 2 Minuten

Mit „Daddy’s Eye“ präsentiert Zoe Wees ihren bisher persönlichsten Song. Aufgewachsen ohne Vater singt die heute 20-Jährige über die herausfordernden Momente ihrer Kindheit und Jugend, die sie mit ihrer Mutter verbrachte. “Mein Vater war nie für meine Mutter und mich da. Ich habe ihn einmal in meinem Leben getroffen und festgestellt, dass meine Augen genau wie seine aussehen. I don’t wanna cry these tears with my Daddy’s Eyes. I don’t need you, Daddy!“ Das offizielle Video gibt es unten zu sehen.

HIER ANHÖREN oder KAUFEN*

Bevor Zoe im Herbst den zweiten Teil ihrer EU & UK Headliner Tour antritt, spielt sie im Sommer eine Reihe von Club Shows in US und diverse Festivals (u.a. Lollapalooza Chicago, Outside Lands Festival San Francisco, Lollapalooza Stockholm & Berlin, Superbloom in München).

  • Bestseller Nr. 1 Bravo The Hits 2021

    Bestseller Nr. 2 Third Wheel

    Bestseller Nr. 3 Familia

  • EU & UK Tour Dates:
    https://www.eventim.de/artist/zoe-wees/

    24. September – Lollapalooza – Berlin, DE
    02. November – Salle de l’Alhambra – Genf, CH
    13. November – Santeria Toscana – Mailand, IT
    15. November – DEN ATELIER – Luxemburg, LU
    17. November – Paradiso – Amsterdam, NE
    18. November – La Machine du Moulin Rouge– Paris, FR
    19. November – Le Botanique – Brüssel, BE
    21. November – Lafayette – London, UK
    22. November – Club Academy – Manchester, UK
    27. November – Im Wizemann (Halle) – Stuttgart, DE
    28. November – ASTRA Kulturhaus – Berlin, DE
    29. November – Carlswerk Victoria – Köln, DE
    30. November – Fabrik – Hamburg, DE

    Zoe Wees - Daddy's Eyes (Official Video)

     

     

    Quelle: Universal Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

     
    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.