NEWS FLASH

Lesedauer: 2 Minuten

Wenn ein Weltstar wie Michael Bublé ein neues Album veröffentlicht, ist das allein schon ein Spektakel. Doch heute wird es gleich doppelt spektakulär, denn das Musikvideo zum Titeltrack seines neuen Albums „HIGHER” feierte soeben im Weltraum Premiere. Möglich wurde dies durch ein spezielles „MB“-Fluggerät, das eigens von der britischen Firma Sent Into Space angefertigt wurde und die Video-Premiere direkt aus dem All in den YouTube-Kanal des Grammy-ausgezeichneten Künstlers übertrug. Anscheinend hat Michael also doch noch den richtigen Knopf zur richtigen Uhrzeit gedrückt.

Jetzt anhören Jetzt anhören

„Träume werden wahr“, kommentiert Michael Bublé zu der heutigen Aktion. „Ich war schon immer vom Weltall fasziniert. Derek Hough hat bei dem Video Regie geführt, es gibt in Amerika derzeit kaum einen Menschen, der mit mehr Talent gesegnet ist. Nach meinem Empfinden habe ich das beste Album meiner Karriere aufgenommen und da macht es doch Sinn, es der Welt auch vom denkbar höchsten Punkt zu präsentieren.“

  • AngebotBestseller Nr. 1 Higher

    Bestseller Nr. 2 Christmas (inkl. 4 Bonus Tracks)

    Bestseller Nr. 3 Christmas (10th Anniversary Deluxe Edition)

  • Über eine treibende Instrumentierung berichtet Bublé in “Higher” von dem leidenschaftlichen Unterfangen, das Herz einer Frau zu erobern, die schwer begehrt und auch ansonsten sehr unnahbar ist – doch das stachelt seinen Ehrgeiz nur noch mehr an: „Because when you go low, and I get higher / When you move back slow, it lights my fire / I might be falling for ya, I don’t know / I think it might be what you came here for“, singt Bublé über die triumphale Produktion von Greg Wells.

    „Higher“ ist nach dem ebenfalls von Wells co-produzierten „I’ll Never Not Love You“ und dem von Sir Paul McCartney produzierten „My Valentine” der dritte vorab veröffentlichte Song des neuen Albums von Michael Bublé. Daneben hält das Werk außerdem u.a. ein Duett mit Willie Nelson für dessen Song „Crazy“, eine Interpretation des Bob-Dylan-Klassikers „Make You Feel My Love“ und drei von Bublé neu geschriebenen Titel bereit, zu denen die erste Single „I’ll Never Not Love You“ zählt.

     

    Michael Bublés bisherige Karriere ist von Erfolgen gepflastert – vier Grammy-Gewinne, diverse Juno-Awards, sechs Multiplatin-Alben, ausverkaufte Arena-Tourneen rund um die Welt und weit über 14 Milliarden Streams sagen alles. Gut drei Jahre nach seinem letzten Werk meldet er sich nun mit einem Album zurück, das viele als das beste seiner Karriere bezeichnen. Michael Bublés “Higher” ist bereit für 5…4…3…2…1…. Lift-Off!

    Michael Bublé – Higher (Official Music Video)
    Michael Bublé - Higher (Official Music Video)

     

    Quelle: Warner Music
    ÄHNLICHE BEITRÄGE
    KOMMENTARE

    NEWS FLASH

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert