MUSIK SPECIALSÄhnliche-BeiträgeKommentare

Lesedauer: 3 Minuten Update: 23. Februar 2022

Diese Frage steht für den Erfolgskünstler Ben Zucker im Mittelpunkt seiner gleichnamigen, neuen Single. Einem Song, den er aus tiefstem Herzen geschrieben hat und in dem er offenbart: Er war in einer sehr ernsten Beziehung, die in die Brüche gegangen ist. Und ihm geht es gar nicht gut damit. Trotz seiner bahnbrechenden Erfolge, mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben, ausverkauften Arenen und mehreren Spitzenplatzierungen in den deutschen Albumcharts ist sich der Sänger nicht zu schade, auch einmal eine schwache Seite zuzulassen und gesteht nun ein: Er leidet sehr unter der Trennung von der Frau, von der er dachte: „Das ist die Eine!

Jetzt anhören  Jetzt anhören

Seine Gefühle hat er in seinem neuen Song „Wie konnte das passieren?!“ verarbeitet, in dessen Text sich viele wiederfinden sollten. Die Fassungslosigkeit darüber, wie es dazu kommen konnte, dass die Liebe zu einer Person einfach vorbeigehen kann. Dass man, obwohl man weiß, dass die Beziehung keine Chance mehr gehabt hätte, den/die Partner:in trotzdem immer noch vermisst. In so vielen kleinen, alltäglichen Situationen, die einem immer wieder unerwartet begegnen.

“Ich lass den Fernseher an, es läuft nur Trash TV

Doch mit dir im Arm war das OK

Die kleine Couch war unsere ganze Welt

Wo bist du?”

Entwaffnend ehrliche Zeilen wie diese untermalt der Songwriter mit einer reduzierten Klavierbegleitung, die seine charakteristische Stimme und die emotionale Botschaft einmal mehr zur Geltung bringen. Eine echte Herzschmerz-Ballade ohne viele Schnörkel, sondern schlicht und einfach auf den Punkt.

Ben Zucker äußert sich damit zum ersten Mal zu der Beziehung, die er bisher unter Verschluss gehalten hatte: „Ich habe die Beziehung bewusst nicht in der Öffentlichkeit thematisiert. Ich wollte uns eine ehrliche, eine echte Chance geben, ganz ohne Störgeräusche. Ich habe mich da voll reingehängt, wir sind sogar zusammen in eine gemeinsame Wohnung an die Ostseeküste gezogen. Aber es hat sich einfach gezeigt, dass es nicht funktioniert. Wir haben alles gegeben, aber es hat nicht gereicht. Das hat mich wirklich fertig gemacht. Anfangs hab ich alles ganz mit mir allein ausgemacht. Und jetzt war es einfach an der Zeit, dass ich davon erzähle, auch, damit ich persönlich damit abschließen kann.“

Mit dieser Offenheit zeigt der Sänger und Songwriter ein weiteres Mal: Seine Stärke liegt in seiner Ehrlichkeit. Ben Zucker ist nicht abgehoben, sondern ein ganz normaler Mensch, vor dem auch Gefühle wie Liebeskummer keinen Halt machen. Aber Ben wäre auch nicht Ben, wenn er aus schwierigen Zeiten keine Stärke ziehen würde. Er packt das Problem an, schreibt es auf und verarbeitet so seinen Schmerz.

„Gerade zum Valentinstag kommen die Gefühle natürlich nochmal besonders hoch. Ich hoffe, dass ich mit dem Song vielleicht nicht nur mir, sondern auch anderen helfen kann. Ich will zeigen: Man ist nicht allein in seinem Schmerz und es geht weiter. Wir können uns da gemeinsam wieder rauskämpfen“, verspricht Ben Zucker.

Ben Zucker – Wie konnte das passieren?! (Lyric Video) update 23.02.2022
Ben Zucker - Wie konnte das passieren?! (Lyric Video)
Ben Zucker – Wie konnte das passieren?! (Die Giovanni Zarrella Show)
Ben Zucker - Wie konnte das passieren?! (Die Giovanni Zarrella Show)

 

Quelle: Promotion Werft

MUSIK SPECIALSÄhnliche-BeiträgeKommentare

 

Trau Dich - Sag Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Konform! Wir speichern keine Mail- oder IP-Adressen | Kommentare sind erst sichtbar, nachdem wir sie freischalten.