MUSIK SPECIALS

Lesedauer: 4 Minuten

Ein Album, auf dem der eigene Song veröffentlicht wird – darüber können sich die 23 Gewinnerinnen und Gewinner der vierten Runde des Song Contests „Dein Song für EINE WELT!“ nun freuen. Das EINE WELT-Album Vol. 4 steht ab sofort kostenlos zur Bestellung und zum Download bereit. Auch zwei Songs aus Sachsen sind auf dem Album zu hören.

Ob Pop, Rock, Ballade, Chormusik oder Rap, ob Menschenrechte, Klimaschutz oder nachhaltiger Konsum: Das neue EINE WELT-Album lädt auf eine abwechslungsreiche Reise ein – musikalisch ebenso wie thematisch. Im vergangenen Dezember entschied eine Jury, welche 23 Songs aus fast 600 eingereichten Liedern professionell von der Kreuzberger Musikalische Aktion e.V. aufgenommen und Teil des EINE WELT-Albums Vol. 4 werden.

Starke musikalische Botschaften von jungen Menschen

„Die Gewinnerinnen und Gewinner können sehr stolz auf sich sein“, lobt Nicola Fürst-Schuhmacher von Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen, die den Wettbewerb durchführt. Das jetzt veröffentlichte Album sei ein „herausragendes Beispiel für die intensive Auseinandersetzung mit den global relevanten Herausforderungen unserer Zeit und aktiviert auch andere zum Einsatz für eine gerechtere und nachhaltigere Welt“. Alle Gewinnerinnen und Gewinner eint eins: Ihre Songs vermitteln entwicklungspolitische Botschaften und sollen Menschen über Grenzen hinweg vereinen. „Das ist die große Stärke der Musik. Sie ist eine Sprache, die auf der ganzen Welt verstanden wird“, so Fürst-Schuhmacher.

Songs aus Sachsen mit dabei 

Der Song „Together“ ist eine gemeinsame Produktion von Schülerinnen und Schülern der Rahn Schulen in Kairo, des Musikalisch-Sportlichen Gymnasiums Leipzig und der Freien Oberschule Leipzig und regt dazu an, die eigenen Gewohnheiten zu hinterfragen und zu ändern. Damit stellt der Song einen Aufruf an jede und jeden Einzelnen dar dazu beizutragen, allen Menschen weltweit ein Leben in Liebe und Harmonie und ohne Kriege zu ermöglichen.

Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Musik der elften Klasse der Evangelischen Schulgemeinschaft Erzgebirge komponierten gemeinsam den Song „WWW – Was wäre wenn?“. Durch Beantwortung des Songtitels kreieren die Interpretinnen und Interpreten in ihrem Lied eine Utopie, die geprägt ist von nachhaltigem Konsum, Toleranz und Gleichberechtigung und dem aktiven Einsatz gegen Hass.

 

Junge Menschen mit starken Botschaften

Wenn die 26-jährige Hari Sue das Mikrofon in die Hand nimmt und die ersten Takte ihres Lieds „Qui s´élèvera“ performt, ist jedes Publikum gefesselt. Die angehende Altenpflegerin aus Freiburg singt und rappt emotionale Zeilen: Über die Folgen von Klimawandel, fehlendem Ressourcenschutz, Ausbeutung und Korruption.

Der Song „Die weiße Taube fliegt weg“ des 18-jährigen Ben B aus Hamburg ist eine Abrechnung mit dem weltweiten Umgang mit Kriegen und Konflikten. Ein Thema, das angesichts der aktuellen weltpolitischen Lage eine besondere Tragweite bekommt. Seine Botschaft: Der Frieden fliegt weg. „Menschen werden immer Konflikte haben. Es kommt nur darauf an, wie sie sie lösen“, so Ben B über das, was er mit seinem Song aussagen möchte.

Malaika Wainwright aus Herrsching beschäftigt sich im Song „In A Dream“ mit den unterschiedlichen Lebensstandards auf der Welt. Diesen Kontrast möchte die 15-jährige Schülerin, deren Familie unter anderem in Malaysia und Singapur lebt, verdeutlichen und so auf Ungerechtigkeiten aufmerksam machen.

Das Album jetzt kostenfrei bestellen oder herunterladen

 

„Es ist uns wichtig, dass die Botschaften der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Menschen auf der ganzen Welt erreichen und inspirieren“, erklärt Nicola Fürst-Schuhmacher. Aus diesem Grund können alle Interessierten das EINE WELT-Album Vol. 4 ab sofort kostenfrei unter www.eineweltsong.de herunterladen oder bestellen.

Die nächste Runde startet Anfang 2023

„Die Gewinnerinnen und Gewinner haben gezeigt, dass ihnen unsere EINE WELT am Herzen liegt. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Einsatz anhält und wir auch beim nächsten Mal wieder so engagierte junge Menschen bei unserem Wettbewerb dabei zu haben“, sagt Nicola Fürst-Schuhmacher mit Blick in die Zukunft. Denn: Ab Anfang 2023 können erneut Songs für die EINE WELT eingereicht werden. Dann nämlich startet der Song Contest in eine neue Runde.

Über den Song Contest 

Der Song Contest „Dein Song für EINE WELT!“ wird von Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt. Ziel des Wettbewerbs ist es, junge Menschen dazu zu motivieren, sich auf musikalische Weise mit globalen Themen und Zusammenhängen auseinanderzusetzen. An der aktuellen Runde haben sich mehr als 2.200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland und Ländern des Globalen Südens mit insgesamt knapp 600 Songs beteiligt.

Unterstützerinnen und Unterstützer des Song Contests 

Der Song Contest wird von prominenten Patinnen und Paten unterstützt. In dieser Runde sind das Albert N’sanda, Banda Internationale, Jamie-Lee Kriewitz, Jess, Johanna Klum, Joyce Candido, Kafvka und Rico Montero. Außerdem wird der Song Contest von folgenden Partnern unterstützt: Cornelsen Verlag, Grundschulverband e.V., Johanniter Auslandshilfe, Kindernothilfe e.V., Lugert Verlag, missio – Internationales Katholisches Missionswerk, Plan International Deutschland e.V., Spiesser – die Jugendzeitschrift, Verband deutscher Musikschulen e.V., ZEIT für die Schule.

Weitere Informationen zum Song Contest:
Website: https://www.eineweltsong.de/ 
Instagram: www.instagram.com/eineweltsong
Facebook: www.facebook.com/eineweltsong

 

Quelle: KREATIV KONZEPT
ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

 
MUSIK SPECIALS

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert