a1 was a British boy band, whose first single was released in 1999. They disbanded in 2002. Its members were Mark Read, Paul Marazzi, Ben Adams and Christian Ingebrigtsen (from Norway). The band's publicity focused on the fact that a1 wrote many of their own songs, and that three of the four play musical instruments. Read plays the piano and drum, Adams plays the piano and Ingebrigtsen plays the piano and guitar. After an initial period during which they achieved moderate success in the UK singles chart, in autumn 2000 two of t …

A1 waren eine britische Boygroup, die aus den Mitgliedern Mark Read, Paul Marazzi, Christian Ingebrigsten und Ben Adams bestand.

Gleich mit ihrer ersten Single Be The First To Believe erreichten A1 1999 die britischen Top Ten. Ein Jahr später stand ihre Coverversion des a-ha-Klassikers Take on me an der Spitze der britischen Charts. Und auch der Nachfolgehit Same old brand new you erreichte Platz 1.

Bei der Verleihung der Brit Awards wurden A1 2001 zu den besten Newcomern gewählt, bevor die Band sich ein Jahr später trennte, nachdem Paul Marazzi am 8. Oktober 2002 die Band aus persönlichen Gründen verlassen hatte.

Im Jahr 2004 wurde ein Best-Of Album veröffentlicht, das Konzertaufnahmen, alle veröffentlichten Singles und zwei bisher unveröffentlichte Songs beinhaltete.

Ben Adams brachte eine Solo-Single „Sorry“ heraus, die es bis auf Platz 18 der UK-Charts schaffte.

 

Ingebrigsten ging zurück nach Norwegen, Read arbeitet als Songschreiber für verschiedene Künstler.

Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5