Die Ronettes waren ein weibliches Gesangstrio aus New York, das in den frühen 60ern einige Hits in den USA und Großbritannien hatte.

Bandbiografie

Die Schwestern Ronnie und Estelle Bennett und ihre Cousine Nedra Talley hatten 1959 ihre ersten gemeinsamen Auftritte, gewannen einen Talentwettbewerb und standen regelmäßig auf der Bühne, damals noch als Darling Sisters. Bald wurden Plattenproduzenten auf sie aufmerksam und bereits 1961 veröffentlichten sie ihre erste Single. Kurz darauf benannten sie sich auch um in Ronettes, abgeleitet von Ronnie Bennett.

1963 kam es dann zur Zusammenarbeit mit dem berühmten Produzenten Phil Spector. Mit dem bewährten Autorenteam Jeff Barry/Ellie Greenwich schrieb er ihnen mit Be My Baby eine äußerst erfolgreiche Single, die er mit seiner berühmten “Wall of Sound” produzierte. Mit dem Lied landete das farbige Mädchentrio sowohl in den USA als auch in Großbritannien auf den vorderen Chartplätzen.

Ihre zweite Single Baby, I Love You war noch recht erfolgreich, aber die Folgesingles erfüllten die Erwartungen nicht und nachdem sowohl Estelle als auch Nedra 1966 heirateten, kam das Band-Aus.

1968 heiratete auch Ronnie, und zwar Phil Spector, aber die Ehe hielt nur sechs Jahre lang.

 

Ronnie Spector setzte ihre musikalische Karriere mit wechselhaftem Erfolg fort. 1973 war sie kurzzeitig mit zwei anderen Sängerinnen als Ronnie and the Ronettes unterwegs, machte dann aber solo weiter mit eigenen Aufnahmen, im Background und als Begleitung von Bruce Springsteen und 1986 von Eddie Money, mit dem sie dessen größten Hit Take Me Home Tonight einspielte.

Mitglieder

* Veronica Ronnie Bennett, verh. Spector (* 10. August 1943 in New York)
* Estelle Bennett, verh. Vann (* 22. Juli 1944 in New York)
* Nedra Talley, verh. Ross (* 27. Januar 1946 in New York)

Die Musik

Die beiden ersten Singles der Ronettes wurde Ende der 60er von Andy Kim in Deutschland populär gemacht, der Baby, I Love You auch in den USA auf Platz 5 brachte.

 

Be My Baby bleibt aber ihr mit Abstand populärstes Lied. Es wurde in die Liste der 500 einflussreichsten Rocksongs der Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und zahlreiche Künstler haben das Lied bis heute immer wieder neu aufgenommen, darunter die Bay City Rollers, Shaun Cassidy, Linda Ronstadt, Melissa Etheridge, Brian Wilson und die Bates.

Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5