Ārash, * 23. April 1978 in Teheran; eigentlich Ārash Labāf) ist ein iranischer Sänger, der seit seiner Jugend im schwedischen Malmö lebt. Sein Name stammt aus der indoiranischen Volksmythologie. Er hat zwei Geschwister.

Ārash wurde – zunächst in seiner Wahlheimat, später auch in Deutschland – durch den Song Boro Boro (frei übersetzt: geh' weg!) bekannt. Den Song schrieb er in einer Zeit, in der er kurzzeitig seine Stimme verloren hatte und ihn seine damalige Freundin verließ. Das Lied bezieht sich auf diese ehemalige Freundin. Der Titel greift auf europäisierte Stilelemente indischer und persischer Musik zurück, was mitunter als Versuch gedeutet wurde, rein kommerziell von der zur Veröffentlichungszeit herrschenden Popularität des Subkontinents zu profitieren. Der Titel erreichte in den schwedischen Single-Charts Platz 1 und schaffte auch in Deutschland den Einstieg in die Top-20.

Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
OMG (Radio Edit) [feat. Snoop Dogg]
4 Bewertungen