Miguel Jontel Pimentel (* 23. Oktober 1985 in Los Angeles), Künstlername Miguel, ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger, Songwriter und Produzent.

Pimentel stammt aus dem Stadtteil San Pedro von Los Angeles, in dem viele US-Amerikaner mexikanischer Abstammung leben. Bereits mit 14 Jahren unterschrieb er seinen ersten Vertrag, den er aber mit 18 wieder kündigte. Danach stand er zwei Jahre bei einem Indie-Label unter Vertrag, es kam aber zu keiner Veröffentlichung. Seine Aufnahmen fanden aber den Weg zu Mark Pitts von Jive Records, die ihm 2007 einen Plattenvertrag gaben.

Wegen Rechtsstreitigkeiten mit seinem alten Indie-Label dauerte es allerdings drei Jahre, bevor er seine erste Single veröffentlichen konnte. Dazwischen arbeitete er als Songwriter mit Usher und Asher Roth zusammen, auf dessen Albumtrack His Dream er mitsang. Auch am Top-6-R&B-Hit If U Leave von Musiq Soulchild mit Mary J. Blige war er beteiligt. Sein Singledebüt All I Want Is You mit Unterstützung von Rapper J. Cole erschien im September 2010 und kam auf Anhieb in die US-Singlecharts.

Zeitgenössische R'n'B-Sounds im Verbund mit erdigen Alternative-Einwürfen: Der amerikanische Songwriter, Sänger und Produzent Miguel mixt elementare Rhythm-and-Blues-Kost gerne mit experimentellen Klang-Zutaten.

Miguel Jontel Pimentel, kurz Miguel, stammt aus Los Angeles. Der Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln fühlt sich schon in frühen Jahren zu Hip Hop-lastigen R'n'B-Sounds hingezogen.

Miguel ist noch keine 20 Jahre alt, da berichtet er schon über zwei längerfristige Label-Kooperationen. Es kommt allerdings zu keiner Veröffentlichung: “Vielleicht war ich noch zu jung? Vielleicht hat das Umfeld aber auch nicht gepasst? Es sollte einfach nicht sein”, erinnert sich der Sänger.

Zwar entsteht während besagter Zeit kein Album, doch landen einige Songs des Amerikaners über Umwege auf dem Schreibtisch von Mark Pitts von Jive Records. Mark hält große Stücke auf Miguel und will mit dem R'n'B-Talent so schnell wie möglich an die Öffentlichkeit treten. Allerdings stellt sich Miguels voriges Label quer.

So ziehen weitere drei Jahre ins Land, ehe der Sänger mit seinem Debütalbum “All I Want Is You” aufwartet. In der Zwischenzeit streckt Miguel seine Fühler aus und arbeitet mit illustren Kollegen wie Usher, Asher Roth und Mary J. Blige zusammen.

Trotz der vielen Kontakte und Vorschusslorbeeren stockt der Prozess. Der Grund: Das anfängliche Interesse seines Labels deckt sich nur mit einem Bruchteil dessen, das für die Vermarktung des Albums aufgewendet wird. Doch statt sich zu verkriechen, geht Miguel in die Offensive und wechselt zu RCA Records.

Im Oktober 2012 erscheint unter dem Titel “Kaleidoscope Dream” sein zweites Album. Diesmal klappt alles wie am Schnürchen. Die Promo läuft auf Hochtouren und die Platte verkauft sich bereits in den ersten Wochen im sechsstelligen Bereich.

Plötzlich stehen alle Schlange. Jeder, der in der Branche etwas auf sich hält, möchte dem sympathischen Sänger mit Hang zu musikalischen Wagnissen die Hände schütteln.

Anfang 2013 performt Miguel gar im Zuge der Grammy-Verleihung auf der großen Bühne des Staple Centers in Los Angeles. Danach setzt er sich zu seinen Kollegen in den Saal – schließlich ist er selbst fünfmal nominiert. Mit dem Grammy für den besten R'n'B-Song des Jahres geht es wieder nach Hause.

Dort ruht sich der Shootingstar aber nicht aus, sondern bereitet sich auf seine Support-Tour mit Alicia Keys vor. Die startet im Juni 2013. Vorher verbringt Miguel noch etwas Zeit mit Mariah Carey und duelliert sich mit dem Ausnahmekelchen auf dem Song “#Beautiful”:

“Das war der pure Wahnsinn. Ich weiß noch, wie ich ihr Video zum Song 'Honey' gesehen habe. Spätestens da war ich ihrer Erscheinung und ihrem Talent erlegen. Und jetzt habe ich einen Song mit ihr aufgenommen. Das ist ziemlich surreal. Ich hoffe, dass ich noch viele Künstler treffen kann, die mich und meine Musik geprägt haben.”

Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

AngebotBestseller Nr. 1
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 6.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 6.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 6.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 6.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
AngebotBestseller Nr. 5
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 6.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft