Ausgehend vom New Orleans Brass Sound experimentiert Trombone Shorty alias Troy Andrews gekonnt mit diversen Stilmixes, setzt dabei vor allem auf Rock, Funk, Jazz, Soul und Hip-Hop, erweist sich besonders auch als Meister der heißen Beats und des treibenden Rhythmus und produziert wahrlich Hot Stuff. Mit seiner Band „Orleans Avenue“ hat er hierzu auch eine kongeniale Begleitung, und das Ergebnis nennt er schlicht „Supafunkrock“.
Troy selbst spielt neben der teils äußerst druckvoll, dann wieder virtuos dargebrachten Trombone auch ausgezeichnet Trompete, brilliert stimmlich und zeichnet für das Songwriting verantwortlich. Sein aktuelles Album “Backatown” erklomm gleich nach der Veröffentlichung im Mai in den USA die Spitze der US „Contemporary Jazz“-Charts für neun Wochen, erreichte in den für Newcomer aller Stilrichtungen vorbehaltenen „Heatseekers“ Charts Platz 6 und schaffte es auch in die „Billboard Top 200 Pop“ Charts.
„Backatown“ ist die Bezeichnung der Gegend in New Orleans, in der Troy aufgewachsen ist, inmitten des ältesten schwarzen Viertels von New Orleans. Dies prägte seine Musik von Kindheit an. Bereits im Alter von 3 Jahren begann er Schlagzeug und Trompete zu erlernen, und mit 6 spielte er Trombone und Trompete in der Jazzband seines älteren Bruders. Der Name Trombone Shorty selbst geht zurück auf das Alter von 4 Jahren. Er war im Rahmen eines Musikumzuges mit einer Trombone zu sehen.

Interessant ist auch die Geschichte mit Bono und The Edge von U2. Die beiden streiften durch die Straßen von New Orleans und landeten in einem kleinen Live Club. Sie waren begeistert von der dortigen Brassband, im Besonderen von dem 12-jährigen Trombonespieler, der dermaßen Stimmung machte, dass die beiden letztendlich auf der Bar tanzten und seither zu Troy’s Bewunderern zählen. Mit 18 landete er in der Band von Lenny Kravitz, begleitete diesen auf einer Welttournee und wird von ihm als musikalisches Genie gelobt. Troy selbst sagt, dass ihn diese Zeit als Musiker unheimlich weitergebracht hat. Er erlernte zum Improvisieren das punktgenaue Spiel und bekam obendrein die richtige Portion Rock ab.

Gesamt gesehen wird man von Trombone Shorty, sofern er diesen Weg weitergeht, noch sehr viel hören, und das Album „Backatown“ sollte in keiner Sammlung fehlen!

Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.

Bestseller Nr. 1
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 8.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Bestseller Nr. 2
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 7.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 7.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Bestseller Nr. 4
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 7.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Letzte Aktualisierung am 7.06.2023/ Affiliate Link* Disclaimer / Bilder per Amazon Product Advertising API über Proxy Server anonymisiert
Musik zum Streamen je nach Prime Mitgliedschaft