HISTORY NEWS

Lesedauer: 6 Minuten Update: 1. Oktober 2022

Das passierte am 02.10. im Musikgeschäft

1937 – tritt der Schweizer Jazzmusiker Teddy Stauffer mit seinen “Original Teddies” im Berliner Ballhaus auf, obwohl zu dieser Zeit Jazz und Swing in Deutschland verpönt sind
1939 – nimmt das “Benny Goodman Sextett” den Hit “Flying Home” auf
1945 – wird der amerikanische Sänger Don McLean geboren. Im Jahr 1971 taucht er mit dem Titel “American Pie” aus dem Nichts auf. Mit “Vincent” und “Crying” hat er noch zwei weitere Hits, bevor er sich nach und nach mehr auf Country-Musik verlegt. Jüngstes Album: “Christmas Dreams”
1950 – erblickt der “Genesis”-Gitarrist Mike Rutherford das Licht der Welt. Seit 1966 spielt er in der legendären Band. Nebenher läuft seit 1985 noch sein Projekt “Mike & The Mechanics”
1951 – kommt Romina Power zur Welt, Tochter von Schauspieler Tyrone Power und Ex-Ehefrau von Al Bano. Im Duett mit ihrem Mann erlangt sie enorme Beliebtheit in Deutschland und Italien. Die größten Hits des Duos sind “Sharazan” und “Felicità”
1951 – wird der britische Pop-Superstar Gordon Matthew Summer alias Sting im englischen Wallsend geboren. 1977 gründet er die Band “The Police”. Einige Hits: “Roxanne”, “Message In A Bottle”, “Don’t Stand So Close To Me”, “De Do Do Do, De Da Da Da”, “Every Little Thing She Does Is Magic”, “Every Breath You Take” und “Wrapped Around Your Finger”. Auch nach der Auflösung von “The Police” 1984 ist Sting als Solo-Künstler extrem erfolgreich. Seine größten Chartstürmer sind “If You Love Somebody Set Me Free”, “Russians”, “Englishman in New York”, “All This Time” und “If I Ever Lose My Faith In You”
1955 – erblickt der “Human League”-Sänger Philip Oakey das Licht der Welt
1956 – kommt der amerikanische Soulsänger Freddie Jackson zur Welt
1962 – stürmt Bing Crosby drei Monate vor Weihnachten die US-Charts mit “White Christmas”
1965 – geht Manfred Manns “Earthband” als erste West-Band auf Tour durch die UdSSR
1965 – landet “McCoys” mit “Hang On Sloopy” auf Platz Eins der US-Charts
1971 – findet die Uraufführung der Rockoper “Jesus Christ Superstar” in New York statt
1971 – kommt die amerikanische Sängerin Tiffany zur Welt. Mit “I Think We’re Alone Now”, “Could Have Been” und “I Saw Him Standing There” stürmt sie 1987 und 1988 in die internationalen Charts
1971 – kommt Xavier Naidoo auf die Welt. Als einer der “Söhne Mannheims” feierte er mit seinem Debüt-Album “Nicht von dieser Welt” und auch mit seinen folgenden Platten beträchtliche Erfolge. Seine Hits: “20.000 Meilen”, “Nicht Von Dieser Welt”, “Wo Willst Du Hin”, “Bevor Du Gehst”
1971 – schafft es Rod Stewart mit “Maggie May” auf Platz Eins der US-Charts
1973 – erblickt die norwegische Sängerin Lene Grawford Nystrom das Licht der Welt. In der norwegischen Formation “Aqua” schaffte sie mit dem Titel “Barbie Girl” den Durchbruch. Weitere Hits: “Dr. Jones” und “Cartoon Heros”
1982 – erklimmt John Cougar Mellencamp mit “Jack & Diane” die Spitze der US-Charts
1983 – Die walisische Sängerin Bonnie Tyler war mit dem von Jim Steinman geschriebenen und produzierten Track „Total Eclipse Of The Heart“ auf Platz 1 der US-Single-Charts. Es machte sie zur einzigen walisischen Künstlerin, die eine US-Nummer 1 erzielte

1986 – bekommen die “Everly Brothers” “ihren” Stern auf dem “Hollywood Walk of Fame”
1995 – Oasis veröffentlichten ihr zweites Album „(What’s The Story), Morning Glory“, das auf Platz 1 der UK-Charts einstieg. Das Album wurde weltweit über 18 Millionen Mal verkauft und gewann bei den Brit Awards 2010 den Preis für das beste britische Album der letzten 30 Jahre
1995 – Nick Cave and the Bad Seeds und Kylie Minogue veröffentlichten das Duett „Where the Wild Roses Grow“. Der Song gewann später 1996 die ARIA Awards: „Single of the Year“, „Song of the Year“ und „Best Pop Release“.
1995 – erreicht Alanis Morissettes Album “Jagged Little Pill” Nummer eins der US-Charts
1998 – stirbt die Country-Ikone Gene Autry im Alter von 91 Jahren nach einer langen Krankheit, †29.09.1907
2001 – Schauspieler Kevin Spacey moderierte Come Together: A Night for John Lennon’s Words and Music in der New Yorker Radio City Music Hall. Zu den Darstellern gehören Alanis Morissette, Moby, Stone Temple Pilots und die Dave Mathews Band. Der Abend wurde mit den Anwesenden abgeschlossen, die „Give Peace A Chance“ sangen.
2002 – unterzeichnet Robbie Williams bei der Plattenfirma EMI einen Vertrag über 80 Millionen Pfund. Zu diesem Zeitpunkt ist es der lukrativste Plattendeal aller Zeiten
2003 – Die Polizei wurde in den frühen Morgenstunden zu einem mutmaßlichen Einbruch in das Haus von Courtney Loves ehemaligem Freund und Ex-Manager Jim Barber in Los Angeles gerufen. Frau Love wurde draußen auf der Straße aufgegriffen und festgenommen – wobei die Beamten feststellten, dass „das Verhalten von Miss Love dem entspricht, unter dem Einfluss einer kontrollierten Substanz zu stehen“. Kurz nach ihrer Festnahme wurde Frau Love mit Verdacht auf eine Drogenüberdosis ins Krankenhaus eingeliefert
2003 – Eine Hose, die 1984 vom verstorbenen Queen-Star Freddie Mercury getragen wurde, wurde bei einer Christie’s-Auktion von Pop-Erinnerungsstücken in London, England, für 4.230 £ an das Hard Rock Cafe verkauft. Eine Holzskulptur eines Schranks, entworfen von John Lennon, erzielte mit 28.200 £ den höchsten Preis des Tages. Hunderte von Artikeln im Zusammenhang mit den Beatles, den Rolling Stones und Jimi Hendrix kamen bei der Auktion ebenfalls unter den Hammer
2004 – heiratet Billy Joel in New York die 23-jährige Kate Lee. Es ist seine dritte Ehe, die 2010 wieder geschieden wird
2006 – Die britische Sängerin und Songwriterin Katie Melua wurde für das tiefste Unterwasserkonzert ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen. Dies geschah 303 Meter unter dem Meeresspiegel auf der Plattform Troll A der norwegischen Statoil in der Nordsee. Melua und ihre Band wurden vor dem Konzert in Norwegen umfangreichen medizinischen Tests und einem Überlebenstraining unterzogen. Melua beschrieb später das Erreichen des Rekords als “den surrealsten Auftritt, den ich je gemacht habe”.
2007 – Britney Spears wurde von einem Richter in Los Angeles aufgefordert, ihre beiden kleinen Kinder an ihren Ex-Mann Kevin Federline zu übergeben. Das Gericht entschied, dass Federline bis auf weiteres das Sorgerecht für den zweijährigen Sean Preston und den einjährigen Jayden James übertragen werde. Letzten Monat hatte Richter Scott Gordon gesagt, Frau Spears habe „einen gewohnheitsmäßigen, häufigen und kontinuierlichen Konsum von kontrollierten Substanzen und Alkohol“ gezeigt. Die Sängerin musste sich im Rahmen ihres Sorgerechtsstreits mit Herrn Federline zweimal pro Woche zufälligen Drogen- und Alkoholtests unterziehen
2009 – sagen Lady GaGa und Kanye West ihre gemeinsame US-Tournee wegen kreativer Differenzen komplett ab
2010 – tritt Katy Perry bei “Wetten, dass…?” in München auf. Die US-Sängerin singt ihren Hit “Teenage Dream”

Katy Perry - Teenage Dream (Official Music Video)

2012 – Der britische Session-Gitarrist Big Jim Sullivan (geb. James George Tomkins) starb im Alter von 71 Jahren. Sullivan begann seine Karriere 1959 als Mitglied von Marty Wildes Band, und als Wilde Sullivan eine Gibson Les Paul-Gitarre kaufte, war es angeblich die erste in Großbritannien . Sullivan brachte dem zukünftigen Deep-Purple-Gitarristen Ritchie Blackmore das Gitarrespielen bei und half Yes- und Asia-Gitarrist Steve Howe auf seinem Weg zum Erfolg. Er wirkte bei 55 Nr.-1-Hits mit und arbeitete mit George Harrison, Frank Zappa, Thunderclap Newman, Love Affair, Long John Baldry, Marmalade und The Tremeloes. Während der Session-Karriere von Jimmy Page war er als „Little Jim“ bekannt, um ihn von Big Jim zu unterscheiden
2017 – stirbt Tom Petty (“Tom Petty & the Heartbreakers”) nach einem Herzstillstand, *20.10.1950
2019 – stirbt Kim Shattuck, US-amerikanische Punksängerin und Frontfrau der Band “Muffs”, *17.07.1963
2019 – Der Leadsänger von Barrie Masters bei Eddie & The Hot Rods starb im Alter von 63 Jahren. Sie wurden 1975 in Canvey Island, Essex, gegründet, waren Teil der Pub-Rock-Szene und wurden vor allem durch ihren Top-10-Hit von 1977, „Do Anything You Wanna Do“, bekannt. .

 

ÄHNLICHE BEITRÄGE
KOMMENTARE

 

 

 

HISTORY NEWS

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert